Win 10: SSL Probleme nach Upgrade auf Version 1607

Helfe beim Thema Win 10: SSL Probleme nach Upgrade auf Version 1607 in Microsoft Edge um eine Lösung zu finden; Hallo Leute, am 20.10.16 habe ich ein Upgrade von Version 1511 (Build 10240) auf Version 1607 (Build 14393) vorgenommen. Kurze Zeit später stellte ich... Dieses Thema im Forum "Microsoft Edge" wurde erstellt von MartinZencke, 21. Oktober 2016.

  1. MartinZencke
    MartinZencke Gast

    Win 10: SSL Probleme nach Upgrade auf Version 1607


    Hallo Leute,

    am 20.10.16 habe ich ein Upgrade von Version 1511 (Build 10240) auf Version 1607 (Build 14393) vorgenommen. Kurze Zeit später stellte ich folgende Probleme fest:

    1) Mein Mail-Client (Thunderbird) beschwerte sich, dass er die Zertifikate meines Mail-Providers (Strato) nicht verifizieren könne

    2) Darüber hinaus resultierte jeder Aufruf einer https-Adresse in einem beliebigen Browser (Edge, IE, Chrome, Opera, K-Meleon) in einem Zertifikat-Fehler; das gilt auch für so gängige Webseiten wie Google oder https://www.bing.com/ oder https://www.update.microsoft.com/
    (in Firefox habe ich es nicht probiert, den verwende ich momentan nicht). Offenbar liegt ein Problem mit den Root-Zertifikaten vor.

    Ist das ein bekanntes Problem? Wie kann ich es lösen? Falls es keine out-of-the-box-Lösung gibt: Wie kann ich es näher eingrenzen, z.B. ermitteln welches Zertifikat fehlen könnte oder evtl. ungültig oder abgelaufen sein könnte?

    Anmerkungen:

    a) Ich habe einige Foren durchsucht und einige Dinge probiert, u.a. sfc /scannow sowie manuelles Update der Globaltrust-Zertifikate; das alles brachte jedoch noch keine Lösung des Problems.

    b) Ich weiß nicht ob das relevant ist: Kurze Zeit vor dem Upgrade auf Vs 1607 habe ich versucht, eine Aktualisierung von Skype vorzunehmen; dies brach jedoch mit einem Fehler ab, weshalb ich mich dazu entschloss, Skype zu deinstallieren und dann neu zu installieren.
    Tatsächlich habe ich zuerst Skype deinstalliert, dann den Upgrade auf Vs 1607 durchgeführt und zuletzt die aktuelle Version von Skype (7.29.0.12) installiert.

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Beste Grüße, Martin

    :)
     
    #1 MartinZencke, 21. Oktober 2016
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Versuche folgende Schritte abzuarbeiten:
  3. B-Hörnchen und A-Hörnchen
    B-Hörnchen und A-Hörnchen Gast

    Das hat nichts mit dem Upgrade auf 1607 zu tun.

    Thunderbiord itneressiert sich dafür überhaupt nicht und auch den anderen Browsern ist es ziemlich egal, wie der IE diese Verbindugnen handelt.

    Es liegt wohl eher ein Problem mit der verwendeten
    Antivirensoftware vor, die tatsächlich Zertifikate fälscht (!!!)
    und sie jetzt "falsch" fälscht. Welche Software haben wir denn da?
     
    #2 B-Hörnchen und A-Hörnchen, 24. Oktober 2016
  4. MartinZencke
    MartinZencke Gast
    Ich verwende Bitdefender Internet Security 2016 (wird regelmässig aktualisiert, also aktuellste Version).

    Diese AV-Software verwende ich schon seit geraumer Zeit, bisher ohne Probleme. Die geschilderten Probleme treten aber erst seit dem Upgrade auf Version 1607 auf, insofern bin ich noch nicht überzeugt, dass da kein Zusammenhang bestehen soll.

    Ok, lass uns das Thema Thunderbird mal ausklammern; setzen wir mal den Fokus auf den Aufruf von https-Seiten in Edge oder IE.

    Auf welche Weise kann ich denn genauer eingrenzen, was da falsch läuft? Habe versucht, den Ereignisprotokollen Hinweise zu entlocken, aber wenn man nicht genau weiß wonach man suchen soll und wie, dann ist man da ziemlich verloren ...

    Übrigens: Ich habe mir gestern noch diesen Blog durchgelesen: WSUS Fehler bei der Synchronisierung, Fehler 80072F8F bei Windows Update - Bents Blog , und darin speziell den Abschnitt "Lösungsansatz 2". Ich habe festgestellt: Auch in meinem System finde
    ich einige Fehler-Zeilen in dem CAPI2-Ereignisprotokoll, speziell wenn ich dieses für einen Zeitraum betrachte, in dem ich manuell (aus dem Einstellungen-Dialog) die Funktion "Windows Update - Nach Updates suchen" ausgeführt habe. Dort sehe ich zwar keine
    Fehlermeldungen, aber im CAPI2-Protokoll schon. Ist das normal? Hilft es, wenn ich diese Fehlermeldungen hier poste?

    Danke im Voraus & beste Grüße, Martin
     
    #3 MartinZencke, 24. Oktober 2016
  5. B-Hörnchen und A-Hörnchen
    B-Hörnchen und A-Hörnchen Gast
    Eingrenzen? Ganz einfach, deinstalliere Bitdefender. Bitte nach der Deinstallation noch mit dem hauseigenen Removal Tool des Herstellers "nachwischen". Hier ist eine Liste:

    Liste von Tools zur Entfernung von Antivirensoftware

    Du bist total auf dem Holzweg. Alles was du da sonst mutmaßt, hat nichts mit dem Problem zu tun. Gar nichts.
     
    #4 B-Hörnchen und A-Hörnchen, 24. Oktober 2016
  6. MartinZencke
    MartinZencke Gast
    Schön dass Du Dir so sicher bist - aber was kannst Du tun, um mich davon zu überzeugen, dass dies der richtige Weg zu einer Lösung des Problems ist? Soll ich mich an den Bitdefender Support wenden? Oder handelt es sich einfach um ein Fingerpointing-Phänomen
    ("Schuld ist nicht meine sondern die Software des anderen Herstellers")?

    Generell ist mein Vertrauen in Windows Defender nicht allzu gross. Sorry, aber so ist es nun mal.

    Danke für Deine Geduld. VG, Martin
     
    #5 MartinZencke, 24. Oktober 2016
  7. GBorn
    GBorn Gast
    Das ist aber eine süße Replik auf einen sinnvollen Vorschlag. Niemand will dich überzeugen - aber wenn ich es richtig sehe, hast Du doch ein Problem, welches Du gelöst haben willst.

    Ergo: Gehe die vorgeschlagenen Schritte zum Testen durch. Ist das Problem weg, kennst Du die Ursache. Mehr kann die Community nicht tun. Springen musst Du selbst - oder es halt bleiben lassen.
     
  8. MartinZencke
    MartinZencke Gast
    Sorry, aber ich bleibe dabei: Das ist nicht die Art von Unterstützung, die ich in solch einem Forum erwarte.

    Du hast recht, ich hätte meinen Frust auch auf weniger nette Art in Worte kleiden können - aber ich bin ja ein wohlerzogener Mensch. Bisher habt Ihr einfach eine Behauptung aufgestellt, verbunden mit dem Rat "schmeiß Deine AV-Software weg", aber ohne irgendein
    Argument. Es muss Euch doch klar sein, dass man so einen Schritt nicht einfach auf Zuruf tut; immmerhin hatte ich meine Gründe dafür, mich für diese Software zu entscheiden, und ich habe auch bezahlt dafür. Niemand wäre so unvernünftig, sich ohne AV-Schutz
    im Internet zu bewegen, ergo müsste ich jetzt auf die Schnelle eine andere AV-Software auswählen, und das tue ich nur, wenn klar ist, dass kein Weg daran vorbei führt. Also geht es doch irgendwie um Argumente, die möglichst auch überzeugend sein sollten.

    Es mag ja sein, dass Eure Erfahrung Euch sagt: SSL-Probleme werden in 90+x % der Fälle von einer fehlerhaft implementierten AV-Software verursacht - aber selbst wenn es so wäre, wüsste ich es doch gerne etwas genauer. Alles, worum ich bitte, ist doch: Nennt
    mir Anhaltspunkte dafür, auf welche Weise ich nachvollziehen kann, dass es sich auch in meinem Fall so verhält. Das wäre auch für den Bitdefender-Support hilfreich, den ich nämlich als nächstes kontaktieren werde, da ich die Hoffnung habe, dass die vielleicht
    noch eine andere Lösung (patch statt Deinstallation) in petto haben (falls sich Eure Behauptung überhaupt als richtig erweist).
     
    #7 MartinZencke, 24. Oktober 2016
  9. B-Hörnchen und A-Hörnchen
    B-Hörnchen und A-Hörnchen Gast

    Win 10: SSL Probleme nach Upgrade auf Version 1607

    Glaubst du etwa, wir wüssten nicht genau, wie die meisten Nutzer darauf reagieren, wenn man ihnen sagt, daß wahrscheinlich ihre geliebte Software xyz, die seit Jahr und Tag immer ganz super läuft, das Problem verursacht? Alles schon tausendmal gehört.

    wüsste ich es doch gerne etwas genauer

    Dann lies dich bitte in die Materie ein. Es gibt genug Informationen im Netz dazu. Und ich habe dir sogar den Hintergrund genannt, man müsste nur lesen.

    Nichts für ungut, aber was du bisher oben gemutmaßt hattest, zeigt, daß du Null Ahnung davon hast. Ich kann jetzt nicht erkennen, woher du dann die Chuzpe nimmst, sinnvolle Tips zu ignorieren.

    Also nochmals: deinstalliere den Bitdefender, dann benutze dessen Removal Tool und danach setzt du noch den IE unter Internetoptionen, erweitert, komplett zurück (dies hatte ich vergessen). *Kein* anderes Sicherheitsprogramm solange installieren, bis das
    Problem weg ist.
     
    #8 B-Hörnchen und A-Hörnchen, 25. Oktober 2016
  10. MartinZencke
    MartinZencke Gast
    Hallo B-Hörnchen,

    vorweg - gehe ich recht in der Annahme, dass sowohl Du als auch der User GBorn Mitarbeiter von Microsoft sind, ja?

    Sodann: Ich gebe zu, ich habe wenig Ahnung von SSL und Zertifikaten - ich habe auch nie etwas anderes behauptet.

    Wohl aber habe ich eigene Erfahrungen im Software-Support: Ich war viele Jahre bei der SAP AG als Entwickler tätig und war in diesem Zusammenhang häufig auch mit Support-Vorfällen befasst. Und vor diesem Hintergrund sage ich Dir: Wie Du mich als Microsoft-Kunden
    behandelst, empfinde ich als Unverschämtheit. Ich überlege ernsthaft, ob ich mich nicht über Dein Verhalten beschweren sollte - bin mir nur noch unschlüssig, an wen ich meine Beschwerde richten sollte.

    Du kannst mir doch nicht allen Ernstes vorschlagen, dass ich zur Lösung eines wie auch immer gearteten Problems einfach die vorhandene AV-Software komplett deinstalliere und mich dann ohne AV-Schutz im Internet bewege. Mindestens würde ich Hinweise erwarten
    dazu, dass ich statt dessen Windows Defender nutzen solle, und in welcher Reihenfolge ich die Schritte "Deinstallieren von Bitdefender Internet Security" und "Aktivieren von Windows Defender" (ggf. auch noch mit weiteren, zwischengeschalteten Schritten) ausführen
    soll (unabhängig davon, ob ich diesem Rat dann am Ende folge).

    Du schreibst, Du hättest mir sinnvolle Tips gegeben - die beschränken sich aber trotzdem nur auf den Rat "schmeiss deine AV-Software weg, und das gründlich". Du schreibst ausserdem, Du habest mir "sogar den Hintergrund genannt, man müsste nur lesen.". Sorry,
    aber ich habe den ganzen Thread und alle darin enthaltenen Links noch einmal angeschaut, und ich kann beim besten Willen nicht erkennen, worauf sich diese Behauptung bezieht. Insbesondere der von Dir als "FAQ" bezeichnete Link Ergebnisse in Windows - Microsoft Community
    führt doch nur auf die Liste der Threads in diesem Forum zum Thema MS Edge (darunter wird auch dieser Thread aufgelistet). Wolltest Du mir vielleicht einen ganz anderen Link senden?

    Jedenfalls sollte Dir klar sein: Mit einer flapsigen Bemerkung wie "so darfst Du mir nicht kommen - Du hast ja eh keine Ahnung" bewirkst Du nicht, dass ich vor Deiner großartigen Kompetenz in Erfurcht erstarre, sondern, dass ich schlicht verärgert bin - und
    mit jedem anderen halbwegs selbstbewussten Kunden wird es Dir genauso ergehen.

    Mein Rat an Dich lautet also: Etwas weniger Arroganz, und dafür deutlich mehr Kundenorientierung, wäre hier angemessen.

    Im Übrigen zur Info: Ich bin Deinem Rat NICHT gefolgt, sondern habe ein Support-Ticket bei Bitdefender eröffnet.

    Falls die Kollegen von Bitdefender einen brauchbaren Rat wissen, wie ich hoffe, werde ich ihn hier posten, und auch die Ergebnisse dazu.

    Hochachtungsvoll,

    Martin Zencke
     
    #9 MartinZencke, 25. Oktober 2016
  11. B-Hörnchen und A-Hörnchen
    B-Hörnchen und A-Hörnchen Gast
    Bei solchen Antworten kann man nur noch den Kopf schütteln.

    Du gehst falsch. Hier ist auch nicht der Support für Bitdefender. Hier wird dir gesagt, daß Bitdefender das Problem verursacht. Wenn dir das nicht paßt, ist das mit Sicherheit keine Unverschämtheit, jedenfalls nicht von mir.

    Ja, bitte beschwere dich! Im Gegensatz zu dir habe ich es nicht nötig, persönlich zu werden.

    -> 0180 6 672255
     
    #10 B-Hörnchen und A-Hörnchen, 25. Oktober 2016
  12. Ingo Böttcher
    Ingo Böttcher Gast
    Diejenigen, die hier im Namen von Microsoft unterwegs sind, haben auch "Microsoft" unter dem Namen stehen und schreiben natürlich wunderbares, freundlich zurückhaltend neutrales Supporter-Deutsch.

    Alle anderen Leute können dir ganz ehrlich und deutlich sagen, was die Lösung ist. Und damit hast du jetzt drei Leute, die dir sagen, zuerst mal den AV Mist vollständig zu deinstallieren.

    Der Verweis auf den Defender ist dabei nicht notwendig, da dieser sich sowieso automatisch aktiviert, wenn kein anderes AV Programm aktiv ist.

    Und nein, der Bitdefender Support wird diese sinnvolle Lösung des Entsorgens natürlich nicht nennen. Die verdienen mit dir schließlich Geld. Die drei Leute, die dir hier Antworten geben, antworten ohne finanzielles Interesse aus langjährigem Wissen und Überzeugung.
     
    #11 Ingo Böttcher, 26. Oktober 2016
  13. MartinZencke
    MartinZencke Gast
    Ok, sorry wenn ich unterstellt habe, dass Du MS-Mitarbeiter seist, und damit vielleicht falsch lag.

    Mit ist trotzdem ein Rätsel, warum alle hier auf fremde AV-software rum-bashen und Aussagen machen wie "das Problem liegt in der Software xy", ohne auch nur andeutungsweise einen Nachweis dafür zu erbringen. Aber dass hier nicht der Bitdefender-Support ist,
    ist doch eh klar - wie kannst Du mir unterstellen, ich würde so etwas blödes annehmen?

    Mit Hilfe des Bitdefender-Supports bin ich inzwischen ein paar Schritte weiter. Insbesondere hat sich herausgestellt, dass die Software "Bitdefender Internet Security 2016" sich technisch in mehrere Module untergliedert, die man einzeln deaktivieren bzw. über
    Optionen steuern kann. Das hier geschilderte Problem verschwindet, sobald man unter "Module" die Option "internet Security" ansteuert und in den Einstellungen für dieses Modul die Option "SSL scannen" deaktiviert. Dies ist aber natürlich nur eine Umgehungslösung
    für das eigentliche Problem, für das wohl tatsächlich Bitdefender verantwortlich ist .

    Außerdem hat sich herausgestellt, dass meine Aussage "ich habe die aktuellste Version dieser Bitdefender-Software" doch nur halb richtig war: Ich habe zwar die aktuellsten Updates für "Bitdefender Internet Security 2016" eingespielt, aber es gibt darüber
    hinaus seit einigen Wochen eine neuere Version "Bitdefender Internet Security 2017", auf die ich als Abonnent kostenlos upgraden kann (ggf. auch als Neuinstallation). Es besteht eine gewisse Chance, dass das Problem in der neueren Version bereits behoben ist.
    Ich werde das in den nächsten Tagen ausprobieren und das Ergebnis hier posten.
     
    #12 MartinZencke, 4. November 2016
  14. B-Hörnchen und A-Hörnchen
    B-Hörnchen und A-Hörnchen Gast

    Win 10: SSL Probleme nach Upgrade auf Version 1607

    Ich brauche hier keinen "Nachweis" erbringen. Geht's noch? Ich mache das hier in meiner Freizeit und lasse dich an meiner Expertise und Erfahrung teilhaben. Wenn du kein Vertrauen darin hast, daß man dir hier sinnvolle Hilfe gibt, dann bist du hier falsch.
    Du bist doch hier, weil du ein Problem hast, daß du nicht selbst lösen konntest, nicht? Und dann willst du ernsthaft noch "Nachweise" über die Richtigkeit?
     
    #13 B-Hörnchen und A-Hörnchen, 4. November 2016
  15. MartinZencke
    MartinZencke Gast
    Hallo Community,

    leider empfand ich die von den hiesigen Moderatoren geäußerten Vorschläge, die alle auf eine Deinstallation der Bitdefender-Software hinausliefen, nicht als hilfreich. Ich habe mich deshalb mit dem Bitdefender-Support in Verbindung gesetzt und versucht, das
    Problem auf diesem Weg zu lösen. Dabei hat sich herausgestellt, dass es gleich mehrere valide Alternativ-Lösungen gibt. Diese Lösungswege möchte ich hier dokumentieren, für den Fall, dass andere Anwender ähnliche Fehlersymptome beobachten sollten.

    Zu Punkt 2) (SSL- bzw. Zertifikat-Fehler in diversen Browsern):

    Folgende Alternativen zur Deinstallation der Bitdefender-Software gibt es:

    a) in Bitdefender Internet Security 2016 die Option "SSL scannen" deaktivieren (zu finden unter: "Module" / "Internet Security"; Achtung: dies ist nur ein quick workaround, also eine Umgehungslösung, die das Problem nicht "an der Wurzel" behebt!)

    b) für die bestehende Installation von Bitdefender Internet Security 2016 eine "Reparatur" durchführen. Dazu über Systemsteuerung/"Programme und Features" die Deinstallationsroutine starten - sie bietet zwei Optionen, "Reparieren" und "Entfernen". Nachdem ich
    diese Reparatur durchgeführt hatte, war die Option "SSL scannen" wieder aktiviert, aber die hier beschriebenen Browser-Probleme traten nicht mehr auf; das als Punkt 1) beschriebene Problem mit Thunderbird tritt jedoch weiterhin auf.

    c) Eine dritte Option dürfte darin bestehen, einen Upgrade auf die seit einigen Wochen verfügbare Nachfolger-Version Bitdefender Internet Security 2017 durchzuführen. Ich selbst habe diesen Upgrade erst nach der Reparatur der 2016er-Version durchgeführt; ich
    vermute aber, Upgrade ohne vorherige Reparatur hätte auch genügt.

    Wie gesagt, das als Punkt 1) beschriebene Problem mit Thunderbird tritt immer noch auf; die Analyse dazu durch den Bitdefender-Support ist noch nicht abgeschlossen. Sobald es dazu neue Erkenntnisse gibt, werde ich sie hier ergänzen.
     
    #14 MartinZencke, 15. November 2016
  16. B-Hörnchen und A-Hörnchen
    B-Hörnchen und A-Hörnchen Gast
    Schön, daß du endlich eingesehen hast, daß es am Bitdefender liegt.
     
    #15 B-Hörnchen und A-Hörnchen, 15. November 2016
Thema:

Win 10: SSL Probleme nach Upgrade auf Version 1607

Die Seite wird geladen...

Win 10: SSL Probleme nach Upgrade auf Version 1607 - Ähnliche Themen - Win SSL Probleme

Forum Datum

Probleme nach Win 10 Upgrade Version 1709 -> Version 1803 (April Upgrade)

Probleme nach Win 10 Upgrade Version 1709 -> Version 1803 (April Upgrade): Nach dem Upgrade habe ich folgende Probleme: 1. Häufiger Scriptfehler bei via IE 11 Version: 11.48.17134.0 Updateversion: 11.0.65 (KB4103768) 2. System friert sich alle paar Minuten für einige Sekunden ein (egal bei welcher Anwendung) Weiterlesen...

Windows 10 Support 22. Mai 2018

ich möchte ein Upgrade von Win 10 Version 1607 auf 1709 machen

ich möchte ein Upgrade von Win 10 Version 1607 auf 1709 machen: Hallo Ich bekam die Nachricht, ich könne auf Win 10 Version 1709 upgraden, mein Laptop ist ein HP 450 ProBook,es klappt aber nicht, ich bekomme immer die Meldung 0x3000D First Boot Migrate_Date, Ich habe natürlich sfc/scannow, DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth usw. ausgeführt und...

Windows 10 Support 23. Januar 2018

upgrade Version 1607

upgrade Version 1607: Hallo Community, seit längerem wird versucht das upgrade auf Version1607 durchzuführen. Es kommt aber nie zu einem Ende. Was kann ich tun um dieses upgrade zu erhalten. Weiterlesen...

Windows 10 Support 21. Februar 2017

Windows 10 upgrade auf version 1607

Windows 10 upgrade auf version 1607: Seit dem letzten upgrade von Windows 10 auf Version 1607 funktioniert Dolby Home Theater v4 nicht mehr. Weiterlesen...

Windows 10 Support 4. Dezember 2016

Upgrade auf windows 10 Version 1607

Upgrade auf windows 10 Version 1607: Hallo, beim Upgradeversuch auf windows 10 Version 1607 (annyversary update) sollen Apps gelöscht werden. Es werden aber keine Apps mit Namen angegeben. Was ist zu löschen? MfG tobikcul Weiterlesen...

Windows 10 Support 10. Oktober 2016

Probleme nach Update Version 1607

Probleme nach Update Version 1607: Seit dem Update hängt derRechner sich auf. Endlosschleife in diversen Applikationen, z.B Outlook und Excel. Aufruf anderer Programme oder Taskmanager nicht mehr möglich. Abbruch nur über manuelles Ausschalten mit der Power Off Taste möglich. Was kann ich tun? Weiterlesen...

Windows 10 Support 28. September 2016

Nach Win-10 Update auf version 1607 Probleme mit den Icons

Nach Win-10 Update auf version 1607 Probleme mit den Icons: Seit Aufschaltung des Windows Updates 1607 habe ich ein lästiges Problem entdeckt: Die von mir den Ordnern zugeteilten Icons hat Microsoft teilweise "verschossen", das heisst, es werden nun plötzlich falsche Icons angezeigt. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Lösung für...

Windows 10 Support 27. September 2016

Upgrade Win 1607

Upgrade Win 1607: Win10 Vers.1607 lädt auf 1511 aber gibt Fehlermeldung bei der Vorbereitung. Kennt jemand dieses Problem. Hilfe ? Gruß Weiterlesen...

Windows 10 Support 5. August 2016

Win 10: SSL Probleme nach Upgrade auf Version 1607 [gelöst]