Standard-Suchmaschine von Bing auf Google ändern (auch Cortana)

Windows 10 ist der Microsoft Edge- und Bing-Browser standardmäßig als Standardsuchmaschine eingestellt. Dies gilt auch für den Sprachassistenten Cortana im Suchfeld der Taskleiste, der auch mit Bing funktioniert. In Windows 10 zeigen wir Ihnen, wie Sie die Standardsuchmaschine von Bing in Cortana auf Google ändern können, unabhängig davon, ob Sie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge verwenden. Unabhängig davon, ob Sie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge verwenden, kann die Standardsuchmaschine von Cortana in Windows 10 von Bing auf Google geändert werden, so dass Ihre Suchergebnisse in Chrome oder Firefox mit Google angezeigt werden. Wir zeigen wiederum, wie dies für jeden Browser funktioniert.

Windows 10: Bings Standardsuchmaschine bei Google wechselt zu Google Chrome (Cortana)

Windows 10: Bings Standardsuchmaschine bei Google wechselt zu Google ChromeUm die Suchergebnisse von Cortana in Google 10 in Google zu sehen, benötigen Sie eine spezielle Google Chrome-Erweiterung. Der Leitfaden funktioniert daher nicht nur für Google Chrome, sondern auch mit anderen Browsern, die Chrome-Erweiterungen unterstützen. Wie man in Windows 10 Bing Search mit Chrome bei Google ändert:

  1. Öffnet die Einstellungen mit der Tastenkombination Windows + i .
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche System und dann auf den Menüpunkt Standard Apps.
  3. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie unter dem Logo Google Chrome oder einen Browser, der Google Chrome-Erweiterungen verwenden kann.
  4. Öffnen und installieren Sie nun die Erweiterung
  5. Google to Bing ” aus dem Google Chrome Web Store in Ihrem Browser.
  6. Die Erweiterung kann auch so eingestellt werden, dass sie von Bing zu Google umgeleitet wird.

Die App konnte nicht im App Store gefunden werden. Jetzt ist alles vorbereitet. Wenn Sie nun Cortana eingeben und dann im Web suchen, öffnet Chrome eine neue Registerkarte mit Google Search anstelle von Bing. Alternativ können Sie auch die Erweiterung Chrometana verwenden, die ähnlich funktioniert. Es leitet Suchanfragen von Bing an Google, L: Duckduckgo oder L: Yahoo weiter.  Laden Sie den QR-Code Chrometana herunter – Redirect Bing Somewhere Better

Windows 10: Bings Standard-Suchmaschine bei Google wechseln zu Firefox

Bings Standard-Suchmaschine bei Google wechseln zu FirefoxWenn Sie Firefox 40.0 oder höher installiert haben, wird die Websuche in Cortana automatisch mit Google geöffnet, wenn Sie die Google-Suche in Firefox als Standardsuche ausgewählt haben. Für ältere Versionen von Firefox sind Sie ansonsten ähnlich:

  1. Wählen Sie unter Windows 10, wie oben beschrieben, im Menüpunkt Standardanwendungen zunächst Firefox als Standardbrowser.
  2. Dann installieren Sie das Add-on Bing-Google .

QR-Code herunterladen Entwickler: Preis: Kostenlos

Bings Standardsuchmaschine bei Google auf Microsoft Edge umstellen

Microsoft Edge: Hier ändern Sie die Standardsuchmaschine auf Google. In Microsoft Edge können Sie Google nicht als Standardsuchmaschine für das Suchfeld in der Taskleiste festlegen. Dies kann später mit einem Edge-Addon erfolgen. Sie können jedoch die Standardsuchmaschine in Edge selbst ändern. Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem Edge-Tipp Nummer 3.

Cortana öffnet Bing Search weiterhin im Suchfeld der Taskleiste.

Wenn der Browser noch nicht gestartet ist, wird er beim ersten Öffnen der Bing-Webseite geöffnet, wenn Sie Cortana über die Taskleiste durchsuchen. Klicken Sie dann einfach auf das Lupensymbol neben der Bing-Suche und die Google-Suche wird angezeigt. Wenn Ihr Browser jedoch bereits geöffnet ist, dann öffnet sich Google in der Regel bei der Sucheingabe. Weitere Tipps für Windows 10.

Weitere Anleitungen zum Thema

Taskleiste automatisch ausblenden funktioniert nicht – so gehts Unter Windows 10 ist die Taskleiste mit dem Startmenü wieder verfügbar. Wie in früheren Versionen können Sie sie automatisch ausblenden. Wie das genau funktioniert, sagen wir Ihnen in diesem Artikel. ...
Screenshots unter Windows 10 automatisch in OneDrive speichern In Windows 10 können Screenshots automatisch in OneDrive gespeichert werden. Dies hat den Vorteil, dass Sie Screenshots nicht erst in einem Grafikprogramm einfügen und speichern müssen. Darüber hinaus...
Explorer mit geöffnetem Arbeitsplatz statt Schnellzugriff in Windows 10 Wenn Sie den Explorer unter Windows 10 starten, wird die Verknüpfung automatisch geöffnet. Wenn Sie stattdessen die Workstation mit Ihren Festplatten und angeschlossenen Geräten sehen möchten, müssen ...
Favoriten / Lesezeichen in Windows 10 Edge finden Im Windows 10 Edge Browser können Favoriten / Lesezeichen nicht exportiert werden. Dennoch können Sie alle Favoriten mit einem USB-Stick auf einen anderen Computer übertragen. Wo Sie die Favoriten fin...

You may also like...