Windows 10 Recovery USB-Stick erstellen – so geht es

Es ist immer gut, für den Fall der Fälle eine Sicherung zu haben. Hierfür gibt es verschiedenen Arten, die dabei Helfen bei einem Windows – Crash eine Wiederherstellung durchzuführen. Die elegante Lösung ist es, über ein Drittanbieter – Programm ein Image zu erstellen. Doch Windows bietet neben den Systemwiederherstellungspunkten eine weitere Lösung an. Diese Lösung ist die Recovery – DVD. Auf dieser Recovery – DVD können Sie alle möglichen Daten für eine eventuelle Wiederherstellung sichern. allerdings ist der Platz auf einer DVD nur begrenzt. Daher lohnt es sich auf einen USB – Stick zurückzugreifen. Auf diesem lässt sich eine Recovery – Datei besser abspeichern.

Recovery USB-Stick erstellen

Recovery USB-Stick erstellen
Damit Windows 10 bei einem Problem nicht komplett neu installiert werden muss, wird von Microsoft eine Möglichkeit geboten eine sogenannte Recovery – DVD zu erstellen. Diese kann Probleme durch eine automatische Neuinstallation oder durch eine Auffrischung beheben. Allerdings fasst ein optischer Datenträger, wie eine DVD, nur ca. 4,7 Gigabyte. Dadurch werden diese immer weniger zum Einsatz kommen, die Recovery – Datei kann auch auf einer externen Festplatte oder einem USB – Stick erstellt werden. Von Microsoft wird ein USB – Stick empfohlen, der mindestens 16 Gigabyte Speichervolumen besitzt. Wir zeigen Ihnen nun, wie Sie eine Recovery – Date auf einem USB – Stick speichern können.

Zuerst müssen Sie die Einstellungen öffnen. Hierfür gehen Sie über „Start“ und gehen danach auf „Einstellungen“. Es wird sich ein neues Fenster öffnen. Dort klicken Sie auf „Update und Sicherheit“.

Es wird sich daraufhin erneut ein Fenster öffnen. Dort navigieren Sie auf „Sicherung“. Dies finden Sie auf der rechten Seite.

Sie können nun den USB – Stick mit den mindestens 16 Gigabyte anschließen. Sie müssen nun warten, bis der USB – Stick erkannt wurde. Danach können Sie den Kopiervorgang bestätigen. Wenn Sie den USB – Stick zu einem späteren Zeitpunkt anwenden möchten oder müssen, sollten Sie daran denken, die Bootreihenfolge in dem BIOS zu ändern.

Weitere Anleitungen zum Thema

0xC004C008 Fehler bei Windows Aktivierung beheben Wenn der Fehler 0xc004c008 unter Windows während der Aktivierung auftritt, liegt ein Aktivierungsfehler vor. Dies geschieht in der Regel, sobald sich die Hardware ändert oder der Product Key auf einen...
Datenträgerverwaltung unter Windows 10 starten Mit der Datenträgerverwaltung können Sie Ihre Laufwerke verwalten. Unter Windows 10 können Sie diesen Dienst mit wenigen Klicks starten. Erfahren Sie in diesem Praxis-Tipp, wie man das genau macht. D...
Eigene Dateien in Windows 10 verschieben Das Verschieben des Ordners "Eigene Dateien" unter Windows 10 ist relativ schnell und in vielen Fällen sinnvoll. Der Ordner "Meine Dokumente" enthält viele Unterordner mit oft sehr umfangreichen Datei...
Versteckte Ordner anzeigen in Windows 10 Wenn Sie auch unter Windows 10 auf die versteckten Dateien und Ordner zugreifen möchten, können Sie diese einfach anzeigen. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen in diesem Tutorial. Versteckte Ordne...

You may also like...