Windows-Amputation

Helfe beim Thema Windows-Amputation in Windows 10 Allgemeines um eine Lösung zu finden; Guten Tag an die Gemeinde, nachdem mein installiertes Windows10 nach und nach immer weniger brauchbar gemacht wurde (kein Zugriff auf Drucker usw.,... Dieses Thema im Forum "Windows 10 Allgemeines" wurde erstellt von Vertebrate, 14. Januar 2022 um 10:36 Uhr.

  1. Vertebrate
    Vertebrate Neu hier
    Registriert seit:
    Freitag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    Windows-Amputation


    Guten Tag an die Gemeinde,
    nachdem mein installiertes Windows10 nach und nach immer weniger brauchbar gemacht wurde
    (kein Zugriff auf Drucker usw., Einstellungen), was vermutlich mit dem 11 Jahre alten Rechner zusammenhängt, habe ich mich in mein Schicksal ergeben und zum Wohle der Wirtschaft einen
    neuen 11-er Rechner bestellt. Mein Plan war es, zumindest meine Fotos auf eine Festplatte auszulagern
    und dann auf die 11-er Kiste zu überspielen. Indessen: die alte Kiste verweigert die Überspielung, weil es auch keinen Zugriff auf die sogenannten Sicherheitseinstellungen und damit auf eine außenseitige Festplatte mehr
    gibt. Ich bin jetzt knapp davor, mit dem Vorschlaghammer auf das Gewürge einzuwirken.
    Hat jemand von den Versierten einen Vorschlag, wie ich meine Fotos in die 11-er Welt hinüberretten kann?
     
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Wähle einen der folgenden Ratgeber:
  3. hal9000
    hal9000 BoardComputer
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    13.155
    Zustimmungen:
    6.679

    @ Vertebrate,
    so, so - aha

    Windows-Amputation Was soll ich da sagen, denn:
    1. Ein Roboter darf kein menschliches Wesen (wissentlich) verletzen oder durch Untätigkeit (wissentlich) zulassen, dass einem menschlichen Wesen Schaden zugefügt wird.
    2. Ein Roboter muss den ihm von einem Menschen gegebenen Befehlen gehorchen – es sei denn, ein solcher Befehl würde mit Regel eins kollidieren.
    3. Ein Roboter muss seine Existenz beschützen, solange dieser Schutz nicht mit Regel eins oder zwei kollidiert.


    So und nun geht es ans Eingemachte Windows-AmputationWindows-AmputationWindows-AmputationWindows-Amputation


    Dein Thread wirft für mich einige Fragen auf:
    1. Dein
      ist welcher Gerätehersteller und dessen genaue Modellbezeichnung? → Anleitung - Gerätehersteller und Modellbezeichnung nennen
    2. ← was ist damit genau gemeint? Welche Sicherheitseinstellungen?
    3. wie ist diese unbekannte externe Festplatte an dieses unbekannte System angeschlossen? Wird diese unbekannte externe Festplatte über die Datenträgerverwaltung erkannt, und hat diese Festplatte auch einen Laufwerksbuchstaben? Zur unbekannten externen Festplatte eine weitere Frage: Welchen Router hast Du? Mal überlegt diese unbekannte externe Festplatte an den Router anzuschließen?
    4. wie groß ist der Ordner in dem sich Deine
      befinden? Mal darüber nach gedacht diese nach OneDrive zu verschieben? Siehe dazu hier

     
  4. Vertebrate
    Vertebrate Neu hier
    Registriert seit:
    Freitag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrter hal9000, Danke für die umfängliche Antwort. Den ersten Teil nehme ich als dezente Kritik an meiner Ankündigung
    mit dem Werkzeug. Ist angekommen und wird berücksichtigt.
    Zu den Sachfragen:
    Hersteller ist CSL, Anleitung ist verschollen, Modellbezeichnung steht nicht drauf, nur eine handschriftliche Seriennummer.
    Mit Sicherheitseinstellung meine ich die unter Einstellungen enthaltene Rubrik, in der es im weitesten Sinn um Sicherheit geht.
    Den Hinweis habe ich von einer Anleitung aus dem Netz, wo beschrieben wurde, dass ich bei Überspielung von Fotos auf eine
    Festplatte außerhalb dort - in den Sicherheitseinstellungen - eine entsprechende Freigabe erteilen soll. Aber wie oben dargestellt: Da ich nicht mehr in die Einstellungen hineinkomme, gibt es auch keinen Zugang zu den Sicherheitseinstellungen. Die kleine Festplatte ist über ein sogenanntes USB-Kabel angeschlossen und wird auch vom Rechner angezeigt. Dort heißt es: "Neue Festpl (E)". Und dann werden vier Möglichkeiten gezeigt:
    Fotos und Videos importieren, Wiedergabe Media Player, Dateien anzeigen und nix machen. Kurz, es geht nur um das Zeug von der Festplatte, nicht aber um das Aufspielen auf die Festplatte. Der Router heißt FritzBox 7590PT. Das mit dem Anschluß an den Router erschließt
    sich meinem laienhaften Verständnis nicht, aber ich probier's.
    Die Fotos umfassen vielleicht 6-700 Stück. Wer ist OneDrive? Wenn ich " siehe hier " anklicke, bekomme ich Angebote von
    Programmabonnements.
    Mir ist jetzt über all dem selber etwas eingefallen. Könnte ich nicht die Fotos per EMAIL an mich selbst schicken und dann
    auf dem neuen Rechner abspeichern? Oder wird das ein Vorhaben bis zum Sommer, weil eine EMAIL nur ein paar Fotos
    aufnehmen kann? Sie sehen vielleicht an meinen Beschreibungen, dass ich alles andere als geübt im Umgang mit diesen
    Kisten bin. Bitte um Nachsicht.
    Mein Alamo heißt im übrigen: Wenn alles nicht hinhaut, behalte ich einfach den alten Rechner unter dem Tisch und schaue mir von dort eben
    meine Urlaubsphotos an, bis das Silizium in den Innereien zerbröselt.
     
  5. hkdd
    hkdd Win Experte
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    2.493
    @Vertebrate, wenn Du einen alten PC hast, dann arbeitest Du ja auch seit vielen Jahren mit diesem. Auch ich habe PCs aus dem Jahre 2009 ( = 13 Jahre alt) und mit denen kann ich wie einst im Mai alle Arbeiten durchführen, die ich möchte. Das ist keine Frage des Alters, sondern ob man den PC ständig aktuell hält (u.a. regelmäßig die Windows-Updates ausführen, Treiber aktualisieren u.ä.).

    Welche Windows-Version ist denn auf Deinem alten installiert, dazu WINVER ausführen, da wird das angezeigt
    Windows-Amputation

    Auf eine externe Festplatte, der man einen passenden Laufwerksbuchstaben mit Hilfe der Datenträgerverwaltung zugeordnet hat, kann man beliebige Dateien vom Quell-Rechner, wie Fotos, Videos, Musik, Dokumente usw. mit dem Explorer kopieren und auf ähnliche Weise auf dem Zielrechner von dieser externen HDD auf eine interne Festplatte kopieren. Man kann auch einen USB-Stick benutzen oder DVD-RAM.

    Es geht natürlich auch über das Netzwerk, dazu müssen auf den beteiligten PCs bestimmte Einstellungen vorgenommen werden.
    Wie man das macht, habe ich für die einzelnen Windows-Versionen versucht aufzuschreiben
    Netzwerkfreigaben unter Windows 7, 8.1, 10 und 11 (hkressedd.de)
     
  6. hal9000
    hal9000 BoardComputer
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    13.155
    Zustimmungen:
    6.679
    @ Vertebrate,
    1. mit obiger Anleitung →
      wäre dies kein Problem
    2. OneDrive ist bei Deinem Windows 10 vorinstalliert und zur freien Nutzung verfügbar, hier handelt es sich um eine Cloud. Leider ist die freie Nutzung von OneDrive, was den Speicherplatz angeht sehr gering, es sind nur 5 GB. Daher der obige Link, die Bilder einfach in die Cloud verschieben - fertig Du kannst von jedem System aus auf die Cloud zugreifen
    3. Und da wir schon beim Thema Cloud sind, kannst Du, unter gewissen Einstellungen, an dieser Fritz.Box Deine externe Festplatte einfach anschließen. Und somit kannst Du dann, nach erfolgreicher Installation aus dem Netzwerk heraus auf Deine Bilder zugreifen

    Eigentlich geht es Dir ja nur darum, wenn ich Dich richtig verstanden habe, von Deinem alten System aus, die Bilder auf eine externe Festplatte zu kopieren.
    Du öffnest den Ordner Bilder mit seinen entsprechenden Unterordnern und du öffnest Deine externe Festplatte. Du hast nun zwei geöffnete Fenster auf Deinem Desktop
    Sagen wir mal es würden sich in dem Ordner Bilder etwa 100 Unterordner befinden, so kopierst Du diese nicht alle auf einmal, auf die externe Festplatte sondern Paketweise, 5 oder 10 Ordner (kommt auf die Größe der entsprechenden Ordner an)

    So und da wieder meine Frage, leider, welche Sicherheitseinstellungen musst Du bei diesem geschilderten Verfahren anwenden. Du hast was geschrieben von →
    Diesen Input aus dem Netz den hätte ich gerne mal gesehen
     
Thema:

Windows-Amputation

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Information ausblenden