Desktopverknüpfung zur Systemsteuerung erstellen

Damit Sie unter Windows 10 in die herkömmlichen Systemsteuerungen gelangen, stehen Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Alle diese Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, eine Desktopverknüpfung zu erstellen, die Sie sogar in der Startleiste fixieren können. Wie Sie dies machen können, zeigen wir Ihnen hier.

Über die Erstellung einer Desktopverknüpfung können Sie sehr leicht zu der Systemsteuerung gelangen. Hierfür ist zwar ein größerer Aufwand notwendig, doch nach der Fertigstellung benötigen Sie nur einen Klick und gelangen in die Systemsteuerungen. Damit Sie diese Verknüpfung erstellen können, müssen Sie wie folgt vorgehen.

  1. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf „Start“ und navigieren Sie dort zu „Einstellungen“.
  2. In den „Einstellungen“ wählen Sie „Personalisieren“ aus und klicken in dem nächsten Fenster auf „Designs“. Dies befindet sich auf der rechten Seite.
  3. Sie finden nun auf der rechten Seite eine Teilüberschrift Dir sich „Verwandte Einstellungen“ nennt. Dort klicken Sie auf „Desktopsymboleinstellungen“.
  4. Es wird sich nun ein neues Fenster öffnen. Dort setzen Sie bei „Systemsteuerung“ einen Haken und klicken anschließend auf „Übernehmen“.

Die Desktopverknüpfung zu Systemeinstellungen in der Taskleiste fixieren

Die Desktopverknüpfung in der Taskleiste fixierenWenn Sie sich Ihren Desktop nicht mit zu vielen Programmen und Verknüpfung volllegen möchten, können Sie diese auch in der Startleiste ordentlich sortieren. Allerdings handelt es sich bei dem oben genannten Desktop – Icon um keine wirkliche Verknüpfung. Daher kann diese nicht ohne Weiteres in der Taskleiste fixiert werden.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Icon der Systemsteuerung und erstellen Sie eine Verknüpfung.
  2. Löschen Sie nun die zuvor erstellte „Verknüpfung“ und nennen Sie die neu erstellte Verknüpfung „Systemsteuerung“.
  3. Nun können Sie die neu erstellte Verknüpfung an der „Taskleiste anhefteten“, wenn Sie die linke Maustaste gedrückt halten und das Icon in die Taskleiste ziehen.
  4. Zum Schluss müssen Sie die Verknüpfung löschen, die sich noch auf Ihrem Desktop befindet, damit nur die in der Taskleiste vorhanden ist.

Weitere Anleitungen zum Thema

Windows 10: Standardanwendungen deinstallieren Sie die vorinstallierten Microsoft-Anwendungen unter Windows 10 nicht verwenden möchten, können Sie diese Standardanwendungen deinstallieren. Unser Reiseleiter wird Ihnen helfen und Sie durch jeden Sc...
WLAN-Optimierung unter Windows 10 unsicher? Die Option, der WLAN – Optimierung ist nicht neu. Einige Windows – Phone Benutzer haben diese Option bereits auf ihrem Gerät Da das Ganze unsicher klingt, findet diese erleichterte Einstellung bei ...
So Experten via Fernzugriff PC-Probleme lösen lassen Durch die heutige Technik kann man über spezielle Programme auf einen anderen PC zugreifen. Dies funktioniert mithilfe von einem Passwort und einer Verschlüsselung über das Internet. Dadurch können un...
Windows 10: Automatische Updates ausschalten Wenn Sie festlegen möchten, wie Updates unter Windows 10 installiert werden sollen, können Sie die automatischen Updates deaktivieren. Dann wird nur das installiert, was Sie wollen und wann Sie es wol...

You may also like...