Windows Backup erstellen – so geht es

Sie möchten Ihre Daten in einem Backup sichern? Wir zeigen Ihnen, was Sie mit Windows 10 alles machen können. Sie sollten Ihre Daten regelmäßig mit einem Backup sichern. Unter Windows 10 ist dies einfach über die Systemsteuerung möglich. Dort können Sie ein Systemabbild erstellen, das im Falle eines Problems Ihren PC wieder auf das Niveau bringt, das er zum Zeitpunkt der Sicherung hatte. Es gibt auch externe Programme, mit denen Sie Sicherungen erstellen können. Wir stellen Ihnen beide Möglichkeiten vor.

Sicherung mit Windows 10

Systemabbild mit Windows 10 erstellen
Sie sollten Ihre Daten regelmäßig mit einem Backup sichern. Unter Windows 10 ist dies einfach über die Systemsteuerung möglich. Dort können Sie ein Systemabbild erstellen, das im Falle eines Problems Ihren PC wieder auf das Niveau bringt, das er zum Zeitpunkt der Sicherung hatte. Es gibt auch externe Programme, mit denen Sie Sicherungen erstellen können. Wir stellen Ihnen beide Möglichkeiten vor.

Tipp: Wichtige Dokumente oder Dateien sollten Sie sowieso regelmäßig auf einem Stick speichern, unabhängig von einem Backup!

  • Erstellen eines Systemabbildes
  • Erstellen von Backups mit Hilfe der Windows 7-Sicherung
  • Sicherung mit externem Programm erstellen

Erstellen eines Systemabbildes mit Windows 10

Im Gegensatz zu Wiederherstellungspunkten speichert ein Systemabbild Ihre Windows-Festplatte 1: 1 mit dem Betriebssystem und allen zugehörigen Einstellungen . Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder werfen Sie einen Blick auf die Kurzanleitung.

Achtung: Diese Art der Datenspeicherung ist mit Vorsicht zu genießen! Es ist nicht immer möglich, die gespeicherten Daten eines Systemabbildes auf dem PC wiederzugeben.

Erstellen von Backups mit Hilfe der Windows 7-Sicherung

Backups mithilfe der Windows 7-Sicherung erstellenMit dieser Methode sichern Sie nicht Ihre gesamte Festplatte, sondern nur die eigenen Dateien des Benutzers auf dem Computer. Aber Vorsicht: Auch diese Art der Datensicherung ist mit Vorsicht zu genießen! Nicht immer funktioniert es, die gespeicherten Daten der Sicherung zur Wiedergabe.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder werfen Sie einen Blick auf die Kurzanleitung.

Hinweis: Der Name ist etwas irreführend: Da diese Methode auf dem Backup-Prinzip von Windows 7 basiert, wird sie “Windows 7 Backup” genannt . Aber es ist auch unter Windows 10 ganz normal nutzbar.

Sicherung mit externem Programm erstellen

Backup erstellen mit externem ProgrammNachfolgend haben wir eine Liste von kostenlosen Backup-Programmen für Sie zusammengestellt. Viele von ihnen können auch automatische Backups durchführen:

  1. Duplicati ermöglicht die Sicherung einzelner Dateien. Wenn Sie also nicht Ihr gesamtes System sichern wollen, wird Ihnen dieses Programm helfen.
  2. Cobian Backup ist eine Backup-Software, die ganze Images von Festplatten und Computersystemen erstellt. Mit Cobian können Sie aber auch einzelne Partitionen sichern.
  3. DriveImage XML erstellt Images von Partitionen und Laufwerken. Die Backup-Software bietet auch verschiedene Backup-Modi an.
  4. Personal Backup sichert automatisch ausgewählte Ordner zu selbst festgelegten Zeiten. Die Daten können mit dem kostenlosen Programm komprimiert und verschlüsselt werden, um Platz zu sparen.
  5. ODIN erstellt Images von Partitionen und muss nicht auf dem PC installiert werden.
  6. Und weitere Backuprogramme.

Schnellstartanleitung Erstellen eines Systemabbildes

  1. Öffnen Sie das Bedienfeld , indem Sie Bedienfeld aus dem Startmenü wählen und dann auf das Suchergebnis klicken.
  2. Gehen Sie in der Systemsteuerung zu ” System und Sicherheit “ auf ” Backup und Wiederherstellung (Windows 7) “.
  3. Klicken Sie in der linken Spalte auf ” Ein Systemabbild erstellen “.
  4. Danach öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie wählen können, wo Sie Ihr Backup speichern möchten. Wir empfehlen eine externe Festplatte als Speicherort.
  5. Im nächsten Fenster können Sie wählen, von welchen Laufwerken ein Systemabbild erstellt werden soll . Bestätigen Sie mit ” Weiter “.
  6. Danach müssen Sie Ihre Angaben nur noch einmal überprüfen und auf ” Backup starten “ klicken . Anschließend wird ein Systemabbild auf Ihrer externen Festplatte gespeichert.

Eine Systemwiederherstellung wird so gemacht.

Weitere Anleitungen zum Thema

Automatische Wiedergabe ausschalten in Windows 10 Sie die automatische Wiedergabe in Windows 10 ausschalten, zeigen wir Ihnen in diesem Handbuch. Sie können die gewünschten Aktionen für alle Medientypen in den Einstellungen einstellen oder die automa...
Microsoft-Konto löschen – so funktioniert es Sie Ihr Microsoft-Konto nicht mehr nutzen möchten, können Sie es auch löschen. Wir zeigen dir, wie es geht. So löschen Sie Ihr Microsoft-Konto Öffnen Sie die folgende Microsoft-Website und mel...
Windows 10 PIN einrichten- so funktioniert es Anstatt ein Passwort zu verwenden, können Sie sich mit einer PIN-Nummer bei Windows 10 anmelden. Wie man dies einrichtet und worauf man in diesem Artikel achten sollte, wird in diesem Artikel offenbar...
Versteckte Ordner anzeigen in Windows 10 Wenn Sie auch unter Windows 10 auf die versteckten Dateien und Ordner zugreifen möchten, können Sie diese einfach anzeigen. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen in diesem Tutorial. Versteckte Ordne...

You may also like...

1 Response

  1. 2. Dezember 2018

    […] sich Daten auf Ihrer Festplatte befinden, stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Formatieren ein Backup erstellen. Verbinden Sie die Festplatte mit einem anderen […]