Desktop-Symbole unter Windows 10 automatisch oder manuell anordnen

Wie bei den vorherigen Versionen kann unter Windows 10 nicht nur die Größe der Desktop – Icons verändert werden, sondern diese könne auch in der Anordnung sortiert werden. Nutzer von Windows 10 haben öfter das Problem, dass sich zu viele Icons auf dem Bildschirm befinden. Dadurch kann sehr leicht die Übersicht verloren gehen. Wir zeigen Ihnen wie Sie die Icons automatisch oder manuell anordnen können.

Windows 10 lässt sich in der Gestaltung, genau wie die vorangegangenen Versionen, individuell anpassen. Es spielt eine untergeordnete Rolle bei der Anordnung, wie viele Icons sich auf dem Bildschirm befinden. Sie können diese auf mehrere Wege sortieren bzw. anpassen. Windows kann das Sortieren der Icons übernehmen. Allerdings macht dies nur Sinn, wenn sich wenige Icons auf dem Desktop befinden. Wenn Sie viele Icons auf Ihrem Desktop haben, macht es mehr Sinn, wenn Sie diese manuell sortieren.

Die automatische Sortierung der Icons auf dem Desktop:

Die automatische Sortierung der Icons auf dem Desktop:
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf Ihrem Desktop.
  • Es wird sich nun ein Kontext – Menü öffnen. Dort gehen Sie auf „Ansicht“ damit sich ein Unterordner öffnet.
  • In diesem Unterordner setzen Sie bei „Symbole automatisch anordnen“ einen Haken.

Danach sollten von Windows alle Symbole automatisch angeordnet werden. Wenn Sie nun erneut mit einem rechten Mausklick auf eine freie Stelle auf Ihrem Desktop klicken, können Sie über „Sortieren nach“ einstellen, ob die Symbole auf Ihrem Desktop nach Datum, Name, Elementtyp oder Größe sortiert werden sollen. Dadurch können Sie etwas mehr Ordnung in Ihrem Icons bringen.

Die manuelle Sortierung der Icons auf Ihrem Desktop

Die manuelle Sortierung der Icons auf Ihrem Desktop

Wenn Sie viele Icons auf Ihrem Desktop haben, dann ist es empfehlenswert diese manuell zu sortieren. Das kann allerdings etwas Zeit beanspruchen. Sie müssen hierfür jedes einzelne Icon manuell an die gewünschte Stelle setzen. Deaktivieren Sie hierzu alle Automatismen, damit eine manuelle Sortierung nicht verhindert wird.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf Ihrem Desktop.
  • Gehen Sie in dem Kontext – Menü auf „Ansicht“.
  • In dem nun geöffneten Untermenü entfernen Sie den Haken bei „Symbole automatisch anordnen“ und „Symbole am Raster ausrichten“.

Danach können Sie die Symbole nach belieben auf Ihrem Desktop verschieben. Da Sie den Haken bei „Symbole am Raster ausrichten“ entfernt haben, können Sie die Icons nun auch näher aneinander setzen.

Weitere Anleitungen zum Thema

Windows 10: Benachrichtigungen deaktivieren – so klappt es Wenn Sie sich über die ständigen Tipps und Hinweise unter Windows 10 ärgern, können Sie die Benachrichtigungen deaktivieren. Wir zeigen dir, wie man das macht. Deaktivieren von Benachrichtigungen unt...
Blidschirm flackert in Windows 10 – was tun? Wenn der Windows-Bildschirm flackert, kann dies mehrere Ursachen haben. Wir zeigen dir, was du dagegen tun kannst. 1. Option: Anpassen der Bildschirmauflösung unter Windows Wechseln Sie zu "Sy...
Desktop-Symbole verkleinern in Windows 10 – so gehts Desktop-Symbole in Windows 10 sind standardmäßig sehr groß eingestellt. Wie Sie die Größe der Symbole reduzieren können, erfahren Sie in diesem praktischen Tipp. Verkleinern von Desktop-Symbolen unte...
Ruhezustand aktivieren in Windows 10 – so funktioniert es Der Ruhezustand ist in Windows 10 standardmäßig ausgeblendet, kann aber später in den Einstellungen aktiviert werden. Wir zeigen dir, wie es geht. Einschalten des Ruhezustands unter Windows 10 - so f...

You may also like...