Windows 10 Grundsatzfrage

Helfe beim Thema Windows 10 Grundsatzfrage in Windows 10 Insider um eine Lösung zu finden; Hallo Ich habe zwei grundsätzliche Fragen bezüglich Windows 10 und da gibt es für mich offene Fragen die aus den verschiedensten Berichten, Artikeln... Dieses Thema im Forum "Windows 10 Insider" wurde erstellt von Simone L. Spiga, 18. März 2015.

  1. Simone L. Spiga
    Simone L. Spiga Gast

    Windows 10 Grundsatzfrage


    Hallo

    Ich habe zwei grundsätzliche Fragen bezüglich Windows 10 und da gibt es für mich offene Fragen die aus den verschiedensten Berichten, Artikeln usw. mir nicht eindeutig genug beantworten werden.

    Man liest aus den Artikeln heraus, zumindest verstehe ich das so, das Windows 10 im ersten Jahr kostenlos sei wen man Windows 7, 8 und 8.1 hat.

    Bedeutet das dass wer innerhalb des ersten Jahres auf Windows 10 Upgrade nicht zahlen muss oder wird im zweiten Jahr eine Monats/Jahres Gebühr fällig?

    Es wird berichtet das Windows 10 eine Art „Windows as a Service“ werden wird/ist. Es gibt ja ähnliche Begriffe die mit „… as a Service“ benannt werden.

    Bedeutet dass es eine Cloud Zwang gibt und eine permanente Internet Verbindung nötig wird um Windows 10 nutzen zu können und wohl möglich meine Daten nicht mehr lokal gespeichert werden?

    Danke

    #verschoben
     
    #1 Simone L. Spiga, 18. März 2015
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Klicke die folgenden Schritte durch:
    • TheoAdam
      TheoAdam Gast

      Moin Simone,

      Zu deiner ersten Frage:

      laut verbindlicher Aussagen von MS ist es so geregelt das alle User die im ersten Jahr von Win7;8 und8.1 auf Win10 Upgaden diese BS kostenfrei und auf Lebens_Dauer des Rechners erhalten.

      Wer erst nach Ablauf des ersten Jahres seinen Rechner auf win10 umrüstet muß das BS bezahlen.

      Zu 2)

      Nein, du mußt die Cloud nicht benutzen und Nein auch eine permanente Datenverbindung ist nicht zwingend.

      Die Aussagen in den Berichten beziehen sich auf den Trent der komplexen Vernetzung und das Win10 diese Möglichkeiten allumfassend ausbaut und anbietet.

      Lokale Datenspeicherung wird es weiterhin geben und sollte zumindestens als Backup selbstverständlich sein.

      Gruß Theo
       
    • Peter Hagendorf
      Peter Hagendorf Gast
      Simone L. Spiga:

      Das wäre der endgültige Tod von Windows, wenn es so käme. Windows 10 Grundsatzfrage)
       
      #3 Peter Hagendorf, 19. März 2015
    • Simone L. Spiga
      Simone L. Spiga Gast
      Hallo TheoAdam und Peter Hagendorf



      Danke für Eure Schnelle Antwort auf meine Fragen.

      Grüße



      Simone
       
      #4 Simone L. Spiga, 19. März 2015
    Thema:

    Windows 10 Grundsatzfrage