Windows 10 Skalierungsbug

Helfe beim Thema Windows 10 Skalierungsbug in Windows 10 Support um eine Lösung zu finden; Hi, durch die Anschaffung eines 4K Monitors greife ich auf die Skalierungseinstellungen unter Anzeige zurück. Standardmäßig wählt Win 10 150%, wenn... Dieses Thema im Forum "Windows 10 Support" wurde erstellt von Karim-85, 26. Dezember 2015.

  1. Karim-85
    Karim-85 Gast

    Windows 10 Skalierungsbug


    Hi,


    durch die Anschaffung eines 4K Monitors greife ich auf die Skalierungseinstellungen unter Anzeige zurück.


    Standardmäßig wählt Win 10 150%, wenn ich den Wert auf 175% ändere kann ich nicht mehr den Windows Explorer öffnen. Das Bild wird für wenige Millisekunden schwarz und zeigt mir den Desktop wieder. Bei der Einstellung 150% und 200% gibt es keine Probleme.

    Auch ein benutzerdefinierter Wert wie 180% funktioniert nicht.


    Das Fehlverhalten tritt auf drei verschiedenen PCs auf, auch mit normalen 1080p Monitor. Wobei bei einem der PCs der Explorer funktioniert, dafür aber nicht mehr die Systemsteuerung.


    Folge Austattungen besitzen die Rechner:

    1. i7 4770

    8 GB RAM

    GeForce GTX 650 TI


    2. I7 2600

    8 GB RAM

    GeForce GTX 960


    3. Core 2 Duo 8400

    4 GB RAM

    GeForce GT 8400GS


    Auf allen PCs ist Windows 10 Pro 64 Bit installiert.


    Ist das Fehlverhalten bekannt bei 175%? Oder jemand auch eine Lösung? Reproduzierbar mit und ohne Windows Threshold Update, bzw. unterschiedlicher Grafik Treiber.


    Viele Grüße

    Weiterlesen...
     
    1 Person gefällt das.
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Gehe die folgenden Anleitungen durch:
    • zebo
      zebo Neu hier
      Registriert seit:
      4. Januar 2016
      Beiträge:
      1
      Zustimmungen:
      0

      hallo,

      ich habe genau das gleiche problem.

      175% fände ich optimal als skalierung bei einem 28zoll 4k monitor.
      doch wenn man die untermenüs mit rechtsklick auf das windows zeichen aufruft, kann man keine einzige option mehr anklicken. alles was passiert beim anklicken ist das sich der explorer neustartet oder sowas in der art. kurz schwarzer bildschirm und man ist wieder auf dem desktop.

      ausserdem öffnet das startmenü 1ne sekunde verzögert nach dem man auf das win zeichen klickt - egal in welcher skalierung. find ich auch sehr schwach. hat auch nix mit den apps zu tun, die habe ich schon alle aus dem startmenü entfernt um zu schauen ob es damit zu tun hat, leider nicht.
      und noch was; der player spielt nicht alle filmvormate ab, finde ich persönlich arm. man muss doch wieder kodi oder vlc nutzen. warum eigentlich??

      das beste windows aller zeiten also... naja

      hat microsoft mal wieder super hingekriegt

      mfg
       
    • Ingo04
      Ingo04 Gast
      ich hatte dieses Phänomen auch, habe eine AMD ProFire 4100 Grafikkarte. Von AMD den neuen Treiber heruntergezogen und alles ist wieder gut
       
    Thema:

    Windows 10 Skalierungsbug