Fehler 0x80070003 beim Windows Update – Lösung

Treten bei einem Windows Update Fehler 0x80070003 oder 0x80070002 auf, dann müssen Sie mithelfen. Wir erklären Ihnen die Ursache und wie Sie den Fehler schrittweise beseitigen. Wenn beim Herunterladen oder Entpacken eines Windows-Updates etwas schief gelaufen ist, stoppt der Aktualisierungsprozess und Sie erhalten eine Fehlermeldung. Neben dem abgebrochenen Update sehen Sie ein rotes X und die Fehlermeldung 0x80070002 oder 0x80070003. In diesem Fall reicht es nicht aus, das Update einfach erneut zu starten. Stattdessen musst du selbst aktiv werden. So wird es gemacht….

Update-Fehler beheben 0x80070003 / 0x80070002

Update-Fehler beheben 0x80070003Ursache für diesen Fehler sind fehlende Dateien in einem Update. Dies kann während des Downloads oder Entpackens geschehen sein. Windows sucht dann nicht selbst nach einer Lösung, sondern meldet lediglich den Fehler 0x80070003 und arbeitet die Liste weiter ab. Wenn es sich um ein wichtiges Update handelt, müssen Sie es in mehreren Schritten selbst beheben. Es ist nicht einfach, diesen Fehler zu beheben. Zuerst müssen Sie einen Dienst stoppen, dann Dateien löschen, dann den Dienst neu starten und dann das System erneut überprüfen. Da dieser Fehler häufiger vorkommt, hat Microsoft ein Reparaturwerkzeug veröffentlicht. Du kannst das herunterladen, starten und dann sollte das Problem gelöst sein. Andernfalls befolgen Sie die folgenden Anweisungen. Für den Fehler 0x80070003 muss zunächst der Aktualisierungsdienst gestoppt werden.

So beheben Sie den Windows Update-Fehler 0x80070003

So beheben Sie den Windows Update-Fehler 0x80070003
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und geben Sie den Suchbegriff ” Dienste” in das Suchfeld Suchfeld . Klicken Sie auf den Eintrag Services. Alternativ können Sie auch den Befehl services.msc “ ausführen.
  2. Scrollen Sie im Dienstefenster nach unten zum Eintrag ” Windows Update” .
  3. Auf der linken Seite des Fensters neben den aufgelisteten Diensten sehen Sie den Eintrag ” Stoppen Sie den Dienst” . Klicken Sie darauf. Haltet das Fenster offen!
  4. Wechseln Sie nun in das Verzeichnis C: \ Windows \ SoftwareDistribution im Explorer und löschen Sie alle Dateien darin.
  5. Gehen Sie nun zurück zum Dienste-Fenster und klicken Sie auf “Den Dienst neu starten” . Nun können Sie dieses Fenster schließen.

Das sollte helfen. Starten Sie Ihren Computer neu und suchen Sie nach Updates. Nun sollte das problematische Update normal durchgeführt werden.

Weitere Anleitungen zum Thema

Lösung und Anleitung für einen verschwundenen Desktop bei Windows 10 Wenn ein neues Upgrade unter Window 10 erfolgt ist, kann es vorkommen, dass die Icons und die Ordner nicht mehr zu sehen sind. Manchmal hilft ein Neustart bei einem verschwundenen Desktop Bei einem ...
Beenden des abgesicherten Modus unter Windows 10 Um Ihren PC auch bei Problemen bedienen zu können, wird der abgesicherte Modus verwendet. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie diesen wieder beenden. Beenden des abgesicherten Modus unter Windows 10 ...
Festplatte prüfen und reparieren unter Windows 10 Wenn in Windows 10 schwerwiegende Fehler auftreten, sollten Sie zuerst Ihre Festplatte auf Fehler überprüfen und diese bei Bedarf reparieren lassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Festplatte unter dem...
Blidschirm flackert in Windows 10 – was tun? Wenn der Windows-Bildschirm flackert, kann dies mehrere Ursachen haben. Wir zeigen dir, was du dagegen tun kannst. 1. Option: Anpassen der Bildschirmauflösung unter Windows Wechseln Sie zu "Sy...

You may also like...