Unter Windows 10 auf dem Desktop die Versionsnummer anzeigen lassen

Sie haben viele Möglichkeiten, sich die aktuelle Version Ihrer Windows – Version anzeigen zu lassen. Sie können diese mit dem Befehl „winver“ und unter dem Info – Bereich unter den Einstellungen und dem System in Erfahrung bringen. Es gibt auch eine weitere Möglichkeit, mit der Sie sich nicht nur die Versionsnummer, sondern auch das Service – Pack und die Build – Nummer dauerhaft auf Ihrem Desktop anzeigen lassen können. Wie dies funktioniert, zeigen wir Ihnen in dem folgenden Artikel.

Windows 10 auf dem Desktop die Versionsnummer anzeigen lassenWindows 10 hat den Vorteil das man viel probieren und modifizieren kann. So können Sie sich beispielsweise die Versionsnummer, die Build – Nummer und das Service – Pack in der rechten unteren Ecke an Ihrem Desktop anzeigen lassen. Diese Informationen werden Ihnen über der Uhrzeit dargestellt. Wenn Sie diese Anzeige ausprobieren möchten, müssen Sie nur eine kleine Änderung in der Registry vornehmen.

Vorab ein Hinweis: Da Sie mit dieser Änderung einen Eingriff in die Registrierungs – Datenbank bzw. In die Registry vornehmen, wird von uns keine Haftung für Folgeschäden bei unsachgemäßer Ausführung übernommen. Damit Sie eventuell aufkommende Probleme wieder beheben können, ist es zu empfehlen, wenn Sie die oder den entsprechenden Registry – Baum vor einer Änderung sichern.

  • Öffnen Sie mit der Tastenkombination [Windows] + [r] und dem Befehl „regedit“ den Registrierungs – Editor auf.
  • Sie können diesen Registrierungs – Editor auch über die [Windows – Taste] (die Start – Taste) und dem Befehl „registry“ öffnen.
  • In dem geöffneten Registrierungs – Editor müssen Sie nun zu folgendem Pfad navigieren: „HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop“
  • Dort müssen Sie in dem rechten Feld den Eintrag „PaintDesktopVersion“ suchen und diesen mit einem Doppelklick öffnen.
  • Wenn Ihnen dieser Eintrag nicht angezeigt wird, müssen Sie in dem rechten Feld einen Rechtsklick ausführen und über Neu DWORD-Wert (32Bit) erstellen. Dieses benennen Sie anschließend PaintDesktopVersion.
  • Diesen neu angelegten DWORD-Wert müssen Sie nun mit einem Doppelklick öffnen.
  • Danach ändern Sie den Wert von „0“ auf „1“.
  • Der Wert „0“ bedeutet, dass die Windows – Version nicht auf dem Desktop angezeigt wird. Dies ist standardmäßig voreingestellt.
  • Der Wert „1“ bedeutet, dass die Windows – Version auf dem Desktop in der rechten unteren Ecke angezeigt wird.
  • Es ist kein Neustart Ihres Computers notwendig, da die vorgenommenen Änderungen automatisch übernommen werden, sobald Sie den Registry – Editor schließen.

Wenn Sie die Änderungen wieder rückgängig machen möchten, müssen Sie nur den Wert von „1“ wieder auf „0“ ändern.

Weitere Anleitungen zum Thema

Tricks für das Windows 10 Startmenü Das beliebte Windows 10 Startmenü wird in einem neuen Design zurückgebracht. Hier erfahren Sie, wie Sie sich das Startmenü aus Windows 7 zurückholen können und andere Tipps und Tricks für das neue Sta...
Microsoft-Konto löschen – so funktioniert es Sie Ihr Microsoft-Konto nicht mehr nutzen möchten, können Sie es auch löschen. Wir zeigen dir, wie es geht. So löschen Sie Ihr Microsoft-Konto Öffnen Sie die folgende Microsoft-Website und mel...
So können Sie die Energieoptionen bei Windows 10 optimal einstellen Sie können die Akkulaufzeit und eine bessere Leistung aus Ihrem Rechner herausholen, wenn Sie die Energieoptionen unter Windows richtig einstellen. Hier erfahren Sie, wie die Einstellungen an Ihren Be...
Windows 10: Einen zweiten Monitor einrichten – Anleitung Wenn ein Bildschirm für Windows 10 nicht ausreicht, können Sie zusätzlich einen zweiten Monitor einrichten und verwenden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Hardware anschließen und richtig einrichten. Wi...

You may also like...