So Experten via Fernzugriff PC-Probleme lösen lassen

Durch die heutige Technik kann man über spezielle Programme auf einen anderen PC zugreifen. Dies funktioniert mithilfe von einem Passwort und einer Verschlüsselung über das Internet. Dadurch können unerfahrene Nutzer Hilfestellungen bekommen und von unterwegs können die eigenen Computer gesteuert werden.

Über das Internet kann mithilfe unterschiedlicher Programme auf den PC zugegriffen werden. TeamViewer ist eines der bekanntesten Tools und noch dazu ist dieses kostenfrei.

TeamViewer einrichten - so gehtsDa TeamViewer nicht nur eine Version für Windows, sondern auch für Android, IOS, Linux – Distributionen und Mac OS hat, gehört es zu den beliebtesten Tools. Mit diesen Versionen kann sogar plattformübergreifend gearbeitet werden. Dadurch ist es beispielsweise möglich von einem Android – Smartphone einen PC zu steuern, der Windows 10 als Betriebssystem hat.

Es müssen allerdings beide Geräte eingeschaltet und mit dem Programm TeamViewer in der jeweiligen Plattformversion ausgestattet sein, damit TeamViewer funktionieren kann. Damit Sie die Kosten so gering wie möglich halten können, sollten Sie bei einem mobilen Gerät eine Datenflatrate oder WLAN zur Verfügung haben.

Nachdem TeamViewer auf den beiden Geräten installiert wurde, wird Ihnen bei dem Starten des Programms eine personalisierte Nutzer – ID und ein Kennwort angezeigt. Damit Sie sich auf dem Zielcomputer einloggen können, benötigen Sie zuerst die personalisierte ID und das Kennwort. Beide Daten werden in das jeweilige Feld eingetragen.

Sie können in diesem Programm sogar auswählen, ob Sie Daten übertragen oder ob Sie die Fernsteuerung des anderen Computers übernehmen möchten. Wenn Sie auf „Mit Partner verbinden“ klicken, können Sie über das Internet auf den anderen Computer zugreifen. Dadurch können Sie auch Programme steuern. Das Kennwort wird von TeamViewer nach jedem Start zufällig vergeben. Es besteht jedoch die Möglichkeit, ein festes und „persönliches“ Kennwort anzulegen. Dadurch wird der permanente Zugriff, beispielsweise auf den eigenen Computer, erlaubt.

Weitere Anleitungen zum Thema

So schalten Sie den Dark Modus unter Windows 10 ein Den Dark – Modus können Sie mit dem neuen Windows 10 Oktober – Update aktivieren. Dieser Modus färbt den Hintergrund von Office – Programmen, dem Microsoft Edge Browser, dem App Store und den Einstell...
Automatische Treiber-Updates deaktivieren Mit der Einführung von Windows 10 haben viele Anwender befürchtet, dass das automatische Update verhindert, dass das Betriebssystem auf ihrem eigenen Computer so läuft, wie sie es sich gewünscht hätte...
Windows 10: Standardanwendungen deinstallieren Sie die vorinstallierten Microsoft-Anwendungen unter Windows 10 nicht verwenden möchten, können Sie diese Standardanwendungen deinstallieren. Unser Reiseleiter wird Ihnen helfen und Sie durch jeden Sc...
Startmenü in Windows 10 funktioniert nicht – das hilft Manchmal kann es vorkommen, dass das Startmenü von Windows 10 nicht mehr funktioniert. In einem solchen Fall gibt es mehrere Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Wir haben für Sie einige Möglichkeiten...

You may also like...