C: ist voll, obwohl ich deinstalliere

Helfe beim Thema C: ist voll, obwohl ich deinstalliere in Windows 10 Treiber & Hardware um eine Lösung zu finden; Windows 10 Version 20H2 Seit ca. 2 Wochen kämpfe ich mit dem Speicherplatz auf C: SSD 119 GB und angeblich 119 GB verwendet. Seit Tagen lösche ich... Dieses Thema im Forum "Windows 10 Treiber & Hardware" wurde erstellt von gavagai, 12. Januar 2021 um 12:41 Uhr.

  1. gavagai
    gavagai Kennt sich aus
    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    25

    C: ist voll, obwohl ich deinstalliere


    Windows 10 Version 20H2
    Seit ca. 2 Wochen kämpfe ich mit dem Speicherplatz auf C: SSD 119 GB und angeblich 119 GB verwendet.
    Seit Tagen lösche ich Programme. Kurzseitig ist dann Platz frei und es sind weniger Apps & Features. Aber dann sind von den 199 GB wieder 119 GB verwendet und der Speicher für Apps & Features ist höher als zuvor.(derzeit 93,6 GB).
    Heute wollte ich den großen Brocken Microsoft 365 (ich denke, Microsoft Office) löschen. Es gelang mir lange nicht, weil er zum Deinstallieren 143 MB braucht. Mir gelang es dann mehr als 143 MB freizuschaufeln und ich konnte Microsoft 365 deinstallieren. Auf C: waren einige GB frei. Zum Abschluss wurde ein Neustart empfohlen und siehe da: C: ist wieder voll verbraucht. Die Apps & Features (bisher ca. 86 GB) vergrößerten sich auf 93,6 GB.
    Die drei größten angezeigten Apps sind jetzt Realtek High Definition Audio Driver 725 MB, NVIDIA PhysX-Systemsoftware 407 MB und Intel PROSet 366 MB. Dann das erste User Programm ChessBase16 279 MB, das ich ungern deinstallieren möchte.
    Vielleicht habe ich schon zuviel deinstalliert, da das SNIP mir zwar einen Bildschirmaussschnitt machen läßt aber dann stumm bleibt, d.h. ich kann das Bild nicht wie üblich irgendwo speichern.
    Die Speicheranzeige ist:
    Windows (C: ) - 119 GB
    119 GB verwendet 0 Bytes frei
    ---
    Apps & Features 93,6 GB
    Andere 8,58 GB
    Temoräre Datein 412 MB
    der Rest IMO vernachlässigbar,
    Wenn ich die Bereinigung der temporären Dateien durchführe, ist der Effekt nahe Null.
    Was kann ich noch machen?
     
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Diese Schritte solltest du nacheinander ausführen:
  3. zisselmann
    zisselmann Windows Kenner
    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    885

    Systemwiederherstellungspunkte belegen viel Speicher. Da kann man ältere Sicherungen löschen.

    Ruhezustandsdatei löschen. Windows reserviert etwa die Hälfte des RAM-Speicherplatzes für die Ruhezustandsdatei. Wenn der Arbeitsspeicher Ihres Computers 8 GB beträgt, ist die Ruhezustandsdatei (hiberfil.sys) etwa 4 GB groß.

    1. Gehe zum Startmenü, gib „cmd“ ein, klicke mit der rechten Maustaste und wähle Als Administrator ausführen.
    2. Gib dann „powercfg.exe -h off“ ein und drücke die Enter Taste.

    Danach sollten noch einige Gigabyte freier Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk angezeigt werden.

    Auch im Ordner C:\Users\>username<\AppData\Local\Temp sammelt sich mit der Zeit eine ganze Menge Müll. Diese Dateien können ebenfalls gelöscht werden.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. gavagai
    gavagai Kennt sich aus
    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    25
    Danke für die ausführliche Antwort.
    Wo sind die?
    Klick mit der rechten Maustaste gibt bei mir: Einfügen / Rückgängig / Alles auswählen
    Da bei mir der vorige Schritt nicht ging, wird dieser Command abgelehnt: "erfordert Administratorrechte"
    Gute Spur, da sind bei mir 437 Dateien, 275 Ordner und 57,5 MB
     
    #3 gavagai, 12. Januar 2021 um 14:50 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2021 um 15:18 Uhr
  5. gavagai
    gavagai Kennt sich aus
    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    25
    In diesem Zusammenhang fiel mir auf, dass ich zwei Skypes installiert habe:
    1) Skype Version 8.67 vom 1.1.2021 234 MB
    2) Skype ohne Versionsangabe vom31.12.2020 59,8 MB
    Beide Datumsangaben sind Humbug, weil ich Skype irgendwann vor 1 Jahr installiert habe; vielleicht sind es Update-Datumsangaben.
    Kann ich davon ein Skype deinstallieren ?
     
  6. zisselmann
    zisselmann Windows Kenner
    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    885
    Rufe über Eintippen von „Datenträgerbereinigung“ in das Suchfeld (die Lupe in der Taskleiste) die gleichnamige Windows-Funktion auf. Im nächsten Schritt wählst du das meist mit „(CC: ist voll, obwohl ich deinstalliere“ bezeichnete Systemlaufwerk und fährst mit „OK“ fort. Je nach Konfiguration und Hardware und Hardware-Ressourcen dauert es einen Moment, bis Windows die zu löschenden Elementen auflistet – die Systemwiederherstellungspunkte sind hier allerdings noch nicht dabei! Gehe jetzt auf die unten eingeblendete Schaltfläche „Systemdateien bereinigen“ und starte damit die Datenträgerbereinigung ein zweites Mal. Erst jetzt erscheint neben der gerade genannten Auflistung eine zweite mit „Weitere Optionen“ bezeichnete Registerkarte, auf die du nun wechselst. Hier klickst du auf die untere der beiden „Bereinigen“-Schaltflächen, um bis auf den letzten alle Wiederherstellungspunkte zu löschen.

    Zum löschen der Ruhestandsdatei wie folgt:
    Gib ins das Suchfeld cmd ein und wähle Als Administrator ausführen.

    C: ist voll, obwohl ich deinstalliere

    Hier gibst du jetzt „powercfg.exe -h off“ ein und drückst die Enter Taste.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  7. zisselmann
    zisselmann Windows Kenner
    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    885
    Ich habe noch nie mit Skype gearbeitet. Ist das mit viel Aufwand verbunden, beide Versionen zu deinstallieren und dann einmal die aktuelle Version wieder zu installieren? Aktuelle Version ist die 8.67.0.99
     
    2 Person(en) gefällt das.
  8. gavagai
    gavagai Kennt sich aus
    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    25
    Diese Prozedur habe ich den letzten Tagen schon x-Mal ausgeführt. Es kommt wenig dabei raus.
    ç
    Gehe jetzt auf die unten eingeblendete Schaltfläche „Systemdateien bereinigen“ und starte damit die Datenträgerbereinigung ein zweites Mal. Erst jetzt erscheint neben der gerade genannten Auflistung eine zweite mit „Weitere Optionen“ bezeichnete Registerkarte, auf die du nun wechselst. Hier klickst du auf die untere der beiden „Bereinigen“-Schaltflächen, um bis auf den letzten alle Wiederherstellungspunkte zu löschen.[/QUOTE]Das mache ich zum ersten Mal.
    [/QUOTE]
    Zum löschen der Ruhestandsdatei wie folgt:
    Gib ins das Suchfeld cmd ein und wähle Als Administrator ausführen.
    Den Anhang 43797 betrachten
    Hier gibst du jetzt „powercfg.exe -h off“ ein und drückst die Enter Taste.[/QUOTE]
    Das gelang jetzt dank deiner sehr guten Beschreibung, aber nach Enter passierte nix für mich Ersichtliches.
    Allerdings hatte ich nach einigen Deinstallationen (die oft nicht klappten, weil er auch für den Uninstaller Plattenplatz benötigt hätte): Pdf-Reader, ... Dropbox ... und vielleicht den von dir vorgeschlagenen Prozeduren 3,15 GB frei (von 118)
    Ich lese mir jetzt noch die automatisch oder von einem User angefügten ähnlichen Themen durch. Für mich auffallend, dass alle im Dez. 2020 und Jan 2021 ähnliche Probleme hatten (oder es wurden nur die neuesten Beiträge ausgewählt)
     
  9. gavagai
    gavagai Kennt sich aus
    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    25

    C: ist voll, obwohl ich deinstalliere

    Leider waren alle durchgeführten Prozeduren (deinstallieren von Microsoft 365 (oder wie immer das Microsoft Office heißt), PDF-Reader, Dropbox + all die Prozeduren, die mir Zisselmann freundlicherweise empfohlen hat) für die Katz.
    Ich habe auf dem Windows Notebook nahezu nix gemacht (einige Aktionen mit dem Chessbase Programm, die ich seit Jahren ausführe und die AFAIK nur Daten auf D: speichern) und ich habe wieder 119 GB des SSD voll, 0 Bytes frei. Die Apps & Features schwollen wieder auf 96,6 GB an, obwohl ich seit Tagen wie ein Weltmeister deinstalliere.
    Jetzt habe ich zum 2.Mal heute die von Zisselmann empfohlenen temporären dateien unter C:\Users\>username<\AppData\Local\Temp weggeworfen. Jetzt sind von den 119 GB lausige 508 KB (richtig: KB) frei.
    Ich kann natürlich (wenn ich die Uninstall_routinen noch auf die Platte kriege) noch weitere Anwendungen (Chessbase, Skype, Firefox Opera) vom Notebook deinstallieren, aber dann ich es gleich ganz wegwerfen: ein Notebook nur damit Windows10 läuft !?
     
  10. zisselmann
    zisselmann Windows Kenner
    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    885
    Irgendwie muss man das Problem doch eingrenzen können. Lasse dir mal die Dateien anzeigen, die nach einem bestimmten Datum z.B. heute) geändert wurden.

      • Zuerst muss man im Windows Explorer den Ordner öffnen, den man durchsuchen will. Das kann beispielsweise der Ordner des Spiels oder Programms sein, oder aber auch ein komplettes Laufwerk wie c:\.
      • Dann klickt man in das Suchfeld des Explorers damit der Suchen-Tab in der Menüleiste erscheint.
      • Nun öffnet man in der Menüleiste den Tab “Suchen” und klickt auf den Button “Änderungsdatum”
      • Damit öffnet sich ein Dropdown-Menü mit verschiedenen Filteroptionen. Damit kann man in Windows 10 nach Dateien suchen, die heute, gestern, letzte Woche oder in einem anderen Zeitraum geändert wurden.
    Es muss doch festzustellen sein, welche Dateien den gerade freigegebenen Speicher wieder zumüllen. C: ist voll, obwohl ich deinstalliere
     
    2 Person(en) gefällt das.
  11. gavagai
    gavagai Kennt sich aus
    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    25
    Danke für deine Unterstützung.
    • Das Suchfeld ist bei mir rechts oben. Wenn ich darauf klicke erhalte ich eine Reihe meiner letzten Suchbegriffe (genau 7) aber keine neue Tab. Die Tabs sind bei mir: Datei / Start / Freigeben / Ansicht / Laufwerktools.
      Darunter ist ein grauer Balken mit einem Konglomerat von Optionen. Am Fuß dieses grauen Balkens sind waagrecht 5 Optionen: Zwischenablage /Organisieren / Neu / Öffnen / Auswählen.
    Ich habe einen anderen Hoffnungsschimmer. Unter den Apps sind bei mir 2 Skypes:
    Skype vom 31.12.2020 ( 59,8 MB)
    Skype Version 8.67 vom 1.1.2021 (234 MB)
    Installiert ist bei mir laut Skype-Aufruf 8.67.0.99
    Kann ich das erste Skype deinstallieren? Vielleicht haben die 234 MB das Fass zum Überlaufen gebracht !?
     
  12. zisselmann
    zisselmann Windows Kenner
    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    885
    So war's gemeint

    C: ist voll, obwohl ich deinstalliere
     
    3 Person(en) gefällt das.
  13. gavagai
    gavagai Kennt sich aus
    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    25
    Das Bild von dir kriege ich mit meinem Explorer nicht hin. So wie es keine 2 gleiche Tastaturen gibt, gibt es auch keine zwei gleiche Windows10.
    Aber immerhin hat mein Notebook SSD C: wieder genügend Platz für einen Screenshot.
    So schaut meine oberste Ebene vom SSD C: aus (sortiert nach Änderungsdatum; warum trotzdem die "Datenträgerbereinigung" von 2019 oben steht kann wohl nur Bill Gates erklären). --- Ich hoffe, mein Bild einfügen klappt; unten hängt es zumindest dran (bei den Symbolen hier beim Erstellen der Antwort kann ich via "Bild" nur ein Bild aus dem Internet einfügen).

    Ergänzung
    Ich hatte mir heute um ca. 20:30 notiert:
    Windows C: 119 GB, 2,18 MB frei.
    Inzwischen machte ich nix am Notebook und erst dann den Explorer von C: mit Screenshot; Screenshot Snip kopieren auf USB Stick; Usb Stick in den iMac und Erstellen dieser Antwort (auf dem Windows Notebook mache ich nur was im Zusammenhang mit Chessbase; also prinzipiell keine Mails oder Ähnliches; deshalb der Umstand mit USB Stick). Aber jetzt kommt es:
    Neue Anzeige um 22:34
    Windows C: 119 GB, 0 Bytes frei.
    Wohin sind die 2,18 MB (siehe oben)?
    2. Ergänzung
    Zur Sicherheit vollzog ich nochmals die Datenträgerbereinigung via Temporäre Dateien (vielleicht wurden welche beim Explorer anzeigen oder USB Stick einstecken erstellt).
    Neue Anzeige um 22:29
    Windows C: 119 GB, 0 Bytes frei.
     

    Anhänge:

    #12 gavagai, 12. Januar 2021 um 22:27 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2021 um 22:39 Uhr
  14. zisselmann
    zisselmann Windows Kenner
    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    885

    C: ist voll, obwohl ich deinstalliere

    Könnte es sein, dass dein PC täglich Backups durchführt und diese dazu führen, dass die Festplatte ständig voll wird?
    Suche im Explorer nach einem Ordner "Home". Da speichert Windows die Backups.
    Bei mir liegt er auf einen externen Platte und hat die "bescheidene" Größe von 60 GB.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  15. gavagai
    gavagai Kennt sich aus
    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    25
    Danke weiterhin für deine Unterstützung.
    Home hat sehr viele Treffer, aber meist nur Systemdateien (sehr oft beginnend mit amd64_microsoft-windows oder wow64_microsoft-windows-home...) und nur im KB-Bereich. Einige HOME-Ordner waren unter AppData/Local/TomTom ... Obwohl ich gestern auch die TomTom (Navi-Software) deinstalliert habe, liegt davon noch was rum, was ich gleich deleten werde.
    Getan. Und unter AppData / Local fand ich zwei riesige Dateien von Snip (Screenshot Werkzeug) vom 13.1.2021 (! obwohl ich Snip noch nicht einmal berührt habe heute): SnipUsages 52,2 GB und SnipUsagesUpload 39,7 GB (nicht MB) Das ist fast unglaubwürdig, aber ich werfe sie mal weg. Beides zu groß für den Papierkorb, also radikal entfernt. das ging nur mit SnipUsages; die SnipUsagesUpload wurde verweigert, da von Snip in Benutzung.
    Jetzt hätte ich fast "Sieg Heil" gerufen, das verkneife ich mir. Ich rufe stattdessen "Heureka" nur des Erfolgs halber (die Hintergründe fehlen mir).
    Speicher C: 119 GB davon 50,1 GB frei
    Das gelöscht fiel unter Apps&Features, den dort sind nur noch 46,6 GB belegt.

    Ich mache jetzt Folgendes:
    1) Snip via Task Manger gecancelt. - OK
    2) SnipUsagesUpload deletet - OK
    3) C: 119 GB davon 88,1 GB frei - OK

    Was schlägst du als Prävention vor? SNIP deinstallieren? Wie konnte es dazu kommen? Was mich wurmt: warum war diese Datei (Textdatei im Explorer) nicht unter Apps&Features sichtbar? Sie hätte bei Sortierung nach Größe ganz oben erscheinen müssen.

    Wann immer du nach Wasserburg am Inn kommst gibt es ein Freibier, wenn nötig im 2 m Abstand und mit Masken.

    Ich habe Neustart gemacht um zusehen ob sich SNIP diese Sauerei nochmals herausnimmt. Nein. Alles OK. Alles ... bis auf was ich jetzt wieder neu installieren muss, was ich in den letzten Tagen deinstalliert habe.
    Danke!
     
    1 Person gefällt das.
  16. zisselmann
    zisselmann Windows Kenner
    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    885
    Deinstallieren würde ich das Tool nicht. Wer weiß, wofür du es eventuell mal brauchst. Allerdings kannst du das Snipping Tool deaktivieren.

    Gehe in der Taskleiste auf die Lupe und gib da ein gpedit.msc. Dann öffnet sich der Editor für lokale Gruppenrichtlinien. Da navigierst du zu --> Computerkonfiguration --> Administrative Vorlagen --> Windows Komponenten --> Tablett PC --> Zubehör. Jetzt machst du auf der rechten Seite einen Doppelklick auf "Ausführung des Snipping Tools nicht zulassen". Dann öffnet sich ein neues Fenster. Ziemlich oben links ist das Feld "Nicht konfiguriert" aktiviert. Jetzt markierst du darunter das Feld "Aktiviert" und bestätigst mit "Übernehmen".

    C: ist voll, obwohl ich deinstalliere

    Jetzt lässt dich das Tool in Ruhe. Wenn du es doch wieder brauchst, änderst du das wieder von "Aktiviert" auf "Nicht konfiguriert".
    Vielen Dank für deine Einladung. Aber für ein Bierchen (oder auch 2 oder 3) über 700 km fahren (7 1/2 Stunden Autobahn) ist mir doch zu weit. Heute Abend werde ich beim Fernsehen auf dich anstossen. C: ist voll, obwohl ich deinstalliere
     
    3 Person(en) gefällt das.
Thema:

C: ist voll, obwohl ich deinstalliere

Die Seite wird geladen...

C: ist voll, obwohl ich deinstalliere - Ähnliche Themen - voll deinstalliere

Forum Datum

Windows 10 - Voller Schreibtisch nach Neustart

Windows 10 - Voller Schreibtisch nach Neustart: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Surface-Notebook und ein Problem beim Neustart: Unmittelbar nach dem Neustart ist der gesamte Schreitisch, also die gesamte angezeigte Bildschirmfläche, voll mit Dokumenten docx, pptx, pdf, xlsx und andere, die ich in vorigen Sitzungen bearbeitet,...

Windows 10 Support 5. Januar 2021

Windows (C:) voll und Data (D:) fast leer?

Windows (C:) voll und Data (D:) fast leer?: Das Problem: Mein (C:) Speicher ist voll und hat ein Volumen von ungefähr 80 GB, während mein (D:) Speicher ein Volumen von mehr als 380 GB hat, von dem nur gefühlt ein Zehntel benutzt wird, also viel freien Speicherplatz. Jetzt wird mir jedoch jedes mal angezeigt, dass (C:) voll sei und dies...

Windows 10 Support 2. Januar 2021

Speicherplatz fast voll,wie ist das möglich?

Speicherplatz fast voll,wie ist das möglich?: hallo zusammen, Der Speicherplatz meiner SSD neues Notebook M2 SSD / 480 GB ist bis auf 20 % voll mit Windows 10, wie ist das möglich? Da stimmt doch etwas nicht oder? Würde mich sehr auf Hilfe freuen, schöner Gruß,John Weiterlesen...

Windows 10 Support 27. Dezember 2020

Wenn ich auf D etwas speicher, dann wird C voll

Wenn ich auf D etwas speicher, dann wird C voll: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit dem Speichern auf meiner Festplatte. Immer wenn ich etwas auf dem Laufwerk D speichere, dann wird automatisch der Speicherplatz auf C reduziert und D bleibt unbelastet. Und das obwohl der Ordner dann tatsächlich in D liegt. Nun habe ich auf C nur noch 4...

Windows 10 Support 17. Dezember 2020

SSD voll obwohl sie nur wenig Dateien enthält?

SSD voll obwohl sie nur wenig Dateien enthält?: Hallo, Laut Windows sind auf meiner C Platte ungefähr 90GB, wenn ich jedoch alle Ordner auf der SSD auswähle komme ich auf 75GB. Wenn ich nun in den Appdata Ordner meines Benutzers gehe, zeigt Windows mir an, dass der Ordner ca 21GB groß ist, wenn ich aber alle Dateien und Ordner dort drinnen...

Windows 10 Support 14. Dezember 2020

Computer fährt sich trotzen vollen Akku selbstständig herunter?

Computer fährt sich trotzen vollen Akku selbstständig herunter?: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Computer (Microsoft Windows 10): Trotz vollem Akkustand fährt er sich nach ein paar Minuten plötzlich selbst runter. Ich habe keine Ahnung warum. Habe auch aber nach neuen Updates geschaut, aber nichts. Habt ihr eine Ahnung, warum das so sein...

Windows 10 Support 28. November 2020

Windows10, Oktober-Update, Version 20H2 fast voll funktionsfähig!

Windows10, Oktober-Update, Version 20H2 fast voll funktionsfähig!: Nach einem Monat Veröffentlichung steht die Version 20H2 nun fast vollständig zur Verfügung , siehe in der aktuellen c't Heft 25 vom 21. November ab Seite 146 https://www.heise.de/select/ct/2020/25/2029415201157948977 Ja, ich will Wer schon Version 2004 hat und das Upgrade hinter sich...

Windows 10 Support 22. November 2020

Vollen Sound auf der Surround Anlage?

Vollen Sound auf der Surround Anlage?: Hallo, Situation: Ich habe eine 5.1 Surround Anlage (Logitech Z906) und eine Stereo Anlage (Yamaha CRX 040) außerdem Kopfhörer (Beyerdynamic DT 770 Pro). Außerdem ein Mainboard mit 7.1 Realtek Anschlüssen (Msi B450 B A Pro Max). Die Stereo Anlage dient als FL und FR Lautsprecher, die Surround...

Windows 10 Support 13. November 2020

C: ist voll, obwohl ich deinstalliere [gelöst]