Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10

Helfe beim Thema Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10 in Windows 10 Allgemeines um eine Lösung zu finden; Hallo liebe "Gemeinde", mein Problem ist, dass eine externe Festplatte (Western Digital), Anschluss über USB 2.0, früher einmal ganz normal lief unter... Dieses Thema im Forum "Windows 10 Allgemeines" wurde erstellt von Peepe, 27. Juni 2020.

  1. Peepe
    Peepe Neu hier
    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1

    Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10


    Hallo liebe "Gemeinde", mein Problem ist, dass eine externe Festplatte (Western Digital), Anschluss über USB 2.0, früher einmal ganz normal lief unter Windows 10. Seit einiger Zeit wird diese plötzlich nicht mehr erkannt obwohl beim Anschalten das bekannte "Ding-Dong" zu hören ist. Zudem wird sie weder in der "Datenträgerverwaltung" noch unter "Festplatten" im Gerätemanager und auch nicht in meinem Programm "AOMEI Partition Assistant 8.8" erkannt. Lediglich der USB-Coltroller im Gerätemanager zeigt "Cypress AT2 USB Storage Adapter" an, wenn ich die Platte einschalte. Wenn ich sie wieder ausschalte verschwindet diese Anzeige komplett. Treiber habe ich an dieser Stelle versucht zu aktuallisieren, bekomme aber den Hinweis, dass dieser aktuell wäre. Auch habe ich dort das Gerät komplett deinstalliert. Nach dem erneuten Anschalten war die Anzeige wieder da so wie vorher.
    Interessanterweise wird aber unter Linux (Ubuntu) die Platte erkannt, beide Partitionen werden angezeigt und ich kann problemlos auf die Daten zugreifen, neue Ordner anlegen und Daten und Ordner löschen als auch auf einen Stick kopieren oder verschieben.
    Das gleiche würde ich aber gern unter Windows 10 auch wieder können.
    Und nun bin ich mit meinem Latain leider am Ende.
    Vielleicht hat da jemand von Euch eine Lösung parat, wäre schön.
    Viele Grüße....Peepe
     
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Klicke die folgenden Schritte durch:
  3. hkdd
    hkdd Win Experte
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    1.753

    Ist das eine kleine Platte ohne eigenes Netzteil ?
    Dann kannst Du es an einem anderen USB-Anschluss versuchen oder ein Y-Kabel benutzen.
    https://www.amazon.de/Delock-Power-...g&qid=1593350557&sprefix=usb+y,aps,179&sr=8-8
     
  4. Peepe
    Peepe Neu hier
    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Hartmut, danke für Deine Zeilen. Die Festplatte hat ein eigenes Netzteil, und anderes Verbindungskabel bzw. anderer USB-Eingang am PC war narüelich auch meine erste Idee, brachte aber keine Verbesserung. Zumal ich ja schrieb, dass die Platte unter Linux angezeigt wird und auch alle Vorgänge wie Dateien erstellen, Daten auf bzw. von einem USB-Stick kopieren und verschieben problemlos geht. aber halt nur unter Linux.
    Wie ich schon schrieb, öffnet sich im Gerätemanager unter "USB-Controller" ein neuer Eintrag, sobald ich die Platte anschalte. Jetzt habe ich da mal unter "Eigenschaften" (rechte Maustaste) nachgeschaut und folgende Einträge erhalten (siehe Bilder anbei). Vielleicht hilft das weiter.
    Mit freundlichen Grüßen....Peepe
     

    Anhänge:

  5. hkdd
    hkdd Win Experte
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    1.753
    Wie wurde die Festplatte eingerichtet ? Mit Windows als MBR oder GPT ? Oder mit Linux und einem der Linux-Formate, die Windows nicht erkennt ?
    Ist sie in der Datenträgerverwaltung zu sehen ?
    Fehlt ihr evtl. lediglich ein Laufwerksbuchstabe ?

    Noch ein Hinweis:
    Wenn Du hier Bilder einstellst, dann bitte als JPG-Datei, die kann man einfach anschauen, da muss nicht ein Extra-Programm aufgerufen werden. Und auch nur die relevanten Ausschnitte und nicht der Riesenbildschirm, auf dem man beinahe nichts erkennen kann.

    Hier Dein erstes Bild etwas aufbereitet und zurechtgeschnitten
    Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10
     
  6. Peepe
    Peepe Neu hier
    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Hartmut,
    also die Festplatte wurde seinerzeit ganz normal an den PC angesteckt und war da. Den Laufwerksbuchstaben hat sie sich selbst gegeben, so wie es jeder USB-Stick auch macht und auch jede andere externe Festplatte, sofern man ihr keinen Laufwerksbuchstaben fest zuordnet. Und nein, sie wurde nicht mit Linux eingerichtet. Ich habe Linux jetzt nur probiert, um zu sehen, ob sie da gefunden wird, da sie, wie schon berieben, beim Einschalten unter Windows 10 diesen typischen "Ding-Dong"- Klang macht. Also muss sie ja irgendwie von Windows erkannt werden. Zudem wäre noch zu berichten, wenn ich die Platte vor dem Hochfahren von Windows anschalte, bootet Windows nicht. Das heißt doch, dass Windows im Prinzip die Platte erkennt, aber.... ja was, das ist mein Problem. Ansonsten hat sie Linux noch nie gesehen. Wie ich im ersten Beitrag schon schrieb, ist sie weder in der Datenträgerverwaltung noch im Gerätemanager zu sehen, auch nicht in meinen Programm "AOMEI-Partition Assistant", was eigentlich ein recht bekanntes Programm ist.
    In Zukunft gern Bilder im JPG-Format, obwohl sich PDF's doch eigentlich problemlos vergrößern lassen wenn man im PDF-Programm (Adobe Acrobat, Foxit Reader oder ähnliche) oben auf das + Symbol klickt. Die ganze Seite hatte ich nuir geschickt, falls Du etwas Wichtiges aus der rechten Spalte entnehmen könntest.
    Vielen Dank für Deine besherigen Bemühungen und viele Grüße....Peepe
     
  7. hkdd
    hkdd Win Experte
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    1.753
    Wenn Du mal an der eingeschalteten USB-HDD Dein Ohr anlegst und leises Klopfen hörst (so ist es bei meinen Platten), dann reicht der Strom nicht und Du musst ein Y-Kabel verwenden, wie ich bereits in #2 empfohlen habe.
     
  8. Peepe
    Peepe Neu hier
    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Hartmut,
    also ein leises Klopfen ist nicht zu hören. Zumal nochmals der Hinweis, dass die Platte ja vor geraumer Zeit lief unter Windows 10. Ich denke, dass sie bei Strommangel auch nicht unter Linux zu finden wäre.
    Habe gestern nun mal im BIOS nachgeschaut.....und da ist die Platte vorhanden, exakt mit ihrer Bezeichnung "WDC WD2000BB-00GUC0 0000 USB HardDisk Drivers".
    Für mich ist das der Beweis, dass die Verbindung zwischen Festplatte und PC eindeutig vorhanden ist und das Problem wohl unter Windows 10 zu suchen wäre.
    Mit freundlichen Grüßen....Peepe
     
  9. hkdd
    hkdd Win Experte
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    1.753

    Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10

    Wie ist es im abgesicherten Modus ?
    Wenn die Platte erkannt wird, dass muss sie in der Datenträgerverwaltung auftauchen.
    Mitunter wird "automatisch" ein Lw-Buchstabe zugewiesen, der bereits einem Netzlaufwerk zugewiesen ist.
    Da hilft nur, in der DT-Verwaltung einen anderen Buchstaben zuweisen.
    In #1 hast Du aber gesagt, in der DT-Verwaltung wäre sie auch nicht zu sehen.
    Da gehen mir langsam auch die Ideen aus...
     
  10. Peepe
    Peepe Neu hier
    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Habe Windows im abgesicherten Modus gestartet. Leider wird auch da die Platte nicht angezeigt.
    Also außer im BIOS ist die Platte nirgendswo sichtbar.
    Trortdem vielen Dank für Dein Interesse.
    Sollte Dir noch etwas einfallen oder Du findest noch Infos zu meinem Problem, ich bin immer an neue Ideen interessiert.
    Viele Grüße....Peepe
     
  11. hkdd
    hkdd Win Experte
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    1.753
    Hallo Peepe,
    wir haben noch nicht über Dein AV-Programm gesprochen. Ich gehen davon aus, dass Du sinnvollerweise den Windows-eigenen Defender und keine Fremd-AV-Software benutzt. Diese machen mitunter unerklärliche Dinge, wie z.B. nicht zulassen, dass man eine USB-Platte benutzt.
     
    #10 hkdd, 30. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020
  12. Peepe
    Peepe Neu hier
    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Hartmut,
    ich hatte vergessen zu erwähnen, dass die Problem-Festplatte eine 3,5 Zoll Festplatte ist und somit eine eigene Stromversorgung (Netzteil) besitzt.
    Mein Antivierenprogramm heißt "AVG Internet Security" (bezalte Version), zudem läuft "AVG TuneUp", ebenfalls bezahlte Version. Beide Programme nutze ich seit vielen Jahren.
    Habe aber die Festplatte heute mal dem Nachbarn gegeben, mit der Bitte zu prüfen, ob sie im Arbeitsplatz seines Laptop (Windows 10) angezeigt wird und falls JA, welchen Laufwerksbuchstaben sie hat.
    Melde mich, wenn es ein Ergebnis gibt.
    Mit freundlichen Grüßen....Peepe
     
  13. hkdd
    hkdd Win Experte
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    1.753
    Hallo Peepe,
    deinstalliere AVG komplett - danach ist die HDD sicherlich problemlos zu sehen.
    Du kannst ja AVG jederzeit wieder neu installieren, wenn das nicht die Ursache sein sollte.
    Evtl. ist es auch nur eine Einstellung bei AVG.

    AVG hatte ich vor vielen Jahren (XP) auch mal. Seit Win7 und MSE (Microsoft Security Essentials) braucht man derartige Fremd-AV-Programme nicht mehr. Sie stören mehr, als dass die nutzen.
     
  14. Peepe
    Peepe Neu hier
    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1

    Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10

    Hallo Hartmut,
    die Festplatte ist wieder zurück vom Nachbarn mit dem Ergebnis, dass sie dort ganz normal im Arbeitsplatz (Laufwerksbuchstabe D) angezeigt wird. Also an der Platte sowie den Verbindungen (Strom, USB) kann es somit nicht liegen.
    Er hat übrigens den Defender ausgeschaltet und nutzt "AVIRA free" als Antivierenprogramm.
    Bei mir hat, Deiner Empfehlung entsprechend, das Entfernen meines Antivierenprogramms leider auch keinen Erfolg gebracht.
    Ich weiß auch, dass die Festplatte unter diesem Programm, welches ich wirklich schon lange nutze (bereits mit Windows 7), früher schon gelaufen ist.
    Die Tatsache, dass die Platte weder im Gerätemanager noch in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird, wohl aber im BIOS, läßt auch vermuten, dass das Problem sehrwohl an einer bestimmten Einstellung (unter Windows) zu suchen sein sollte, zumal meine andere externe Festplatte, auf die ich wöchentlich mit "AOMEI Backupper Profesional" meine Sicherungen erstelle, problemlos angezeigt wird.
    Somit kann ein generelles Problem, bezüglich der Anzeige externer Festplatten, also auch ausgeschlossen werden.
    Mit freundlichen Grüßen....Peepe
     
  15. hkdd
    hkdd Win Experte
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    1.753
    Bei einem anderen PC sind natürlich auch andere USB-Buchsen.
    Wenn die Platte ein eigenes Netzteil hat, dann spielt der Strom aus der USB-Buchse eher keine Rolle, allerdings der Kontakt.
    Probiere ein anderes USB-Kabel oder einen zwischengeschalteten Hub (der hat auch andere USB-Stecker/Buchsen).
    Mitunter spielt es eine Rolle, ob man die HDD an einen USB2- oder USB3-Anschluss steckt.

    Wenn DU vermutest, dass es an Windows liegt, dann starten den PC mit einer Linux-Live-CD und prüfe, ob unter diesem Linux diese USB-HDD erkannt wird am gleichen PC.
    KNOPPIX Linux Live CD
     
  16. Peepe
    Peepe Neu hier
    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Hartmut,
    zum Thema Linux bitte meinen Beitrag unter #1 nochmal lesen.
    Zum Thema USB-Kabel sowie USB-Eingang am PC bitte meinen Beitrag unter #3 nochmal lesen.
    Über einen USB-Hub habe ich es natürlich auch schon versucht, ebenfalls ergebnislos.
    Habe auch die Problemplatte mittels USB-Kabel und und Stromversorgungskabel einer anderen externen Festplatte die völlig probelmlos läuft (meine Backup-Festplatte) an den PC angeschlossen, und zwar an genau dem USB-Anschluss, an dem die andere Platte zuvor angeschlossen war. Ohne Erfolg.
    Das Wundersame ist doch, dass die Platte im Gerätemanager beim Anschalten nur einen Eintrag unter "USB-Controller" erzeugt, wie unter #1 schon beschrieben, wogegen bei der funktionierenden Platte (Backpu-Platte) ein Eintrag unter "Laufwerke" erzeugt wird, und sie (also die Problemplatte) zudem nicht in der Datenträgerverwaltung zu finden ist (#1), wohl aber aber im BIOS (#7).
    Auch wenn ich versuche meinen PC bei eingeschalteter Problemplatte zu booten, macht er das nicht, das heißt, er bricht ab, weil er versucht, von der externen Platte zu booten. Da die externe Festplatte aber leer ist (laut Aussage meines Nachbarn), sich also keinerlei Daten auf ihr befinden, kommt er da natürlich nicht weiter.
    Das ganze erklärt sich meiner Ansicht nach damit, dass die Platte ja im BIOS vorhanden ist und die Reihenfolge beim Hochfahren meines Wissens nach zuerst das DVD-Laufwerk ansteuert und dann die USB-Anschlüsse und zum Schluss die interne Festplatte "C", was auch so gewollt ist, um bei Startproblemen in Laufwerk "C" den Rechner mittels externen Bootoptionen hochfahren zu können.
    Sowohl mein Rechner, meine externen Geräte samt den vorhandenen Festplatten wie auch der USB-Hub sind alle USB2. Die externen Platten wie auch den PC habe ich gekauft, da gab es USB3 noch gar nicht. Mein PC ist übrigens ein Dell Inspiron 620 (siehe Anhang). Wurde damals mit WIN7 verkauft. Ich habe ihn dann später mit Windows10 komplett neu aufgesetzt, was aber nichts mit der Problemfestplatte zu tun hat, denn die lief sowohl unter Windows7 wie auch unter Windows10.
    Zudem nochmals der Hinweis, dass die Platte auch im abgesicherten Modus, bei dem keinerlei zusätzliche Programme gelanden wurden, nicht erkannt wird. Damit können wohl möglich Einflüsse durch Programme, die beim normalen Hochfahren im Hintergrund aktiviert werden, ausgeschlossen werden.
    Soviel nochmals im Detail.
    Ich wünsch Dir ein schönes und sonniges Wochenende....Peepe
     

    Anhänge:

    • PC.jpg
      PC.jpg
      Dateigröße:
      32 KB
      Aufrufe:
      1
Thema:

Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10

Die Seite wird geladen...

Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10 - Ähnliche Themen - Externe Festplatte erkannt

Forum Datum

Externe Festplatte wird nicht erkannt?

Externe Festplatte wird nicht erkannt?: Wird erkannt aber nicht im Dieser PC angezeigt! https://www.gutefrage.net/frage/externe-festplatte-wird-nicht-erkannt-3

Windows 10 Support 23. Juni 2020

Externe Festplatte wird nicht erkannt

Externe Festplatte wird nicht erkannt: Hallo zusammen Nach Ersatz der Systemfestplatte 1000 GB, Seagate durch eine SSD wollte ich die ausgebaute HD als externen Speicher benutzen, angeschlossen über ein SATA-USB-Kabel. In der Datenträgerverwaltung und auf DiskPart wird die HD angezeigt, aber mit "kein Volume". Die HD wird auch im...

Windows 10 Support 5. Juni 2020

Externe Festplatte wird nicht erkannt!

Externe Festplatte wird nicht erkannt!: meine Externe Festplatte wird seit einer Woche nicht mehr von meinem Laptop erkannt. Wenn ich sie an einen anderen PC anschließe funktioniert sie und ich kann die Daten ganz normal bearbeiten. Wenn ich sie an mein Laptop anschließe, macht sie das typische Geräusch aber sie wird in der...

Windows 10 Support 8. November 2019

Externe Festplatte wird nicht erkannt

Externe Festplatte wird nicht erkannt: Ich habe eine externe Festplatte (iomega 1000 GB) zur hälfte schon mit Daten belegt. Nun wollte ich weitere Daten laden, aber Platte wird von meinem Rechner nicht mehr erkannt. Weiterlesen...

Windows 10 Support 25. November 2018

Externe Festplatte wird nicht erkannt

Externe Festplatte wird nicht erkannt: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe eine externe Festplatte, diese wird schon seit Monaten an einem anderen Win10 Rechner mit anderem Build genutzt und ich möchte diese 3,5 Zoll Platte mit extern Strom an USB3.0 mit meinem aktuellen Win10 Build verbinden. Festplatte wird erkannt und in der...

Windows 10 Support 21. Juni 2018

Externe Festplatte nicht migriert

Externe Festplatte nicht migriert: Guten Tag, bei der Datenträgerverwaltung lässt sich dem Laufwerk kein Buchstabe zuordnen, da die bearbeitungsfelder grau sind. Siehe Bild, Datenträger 2. Ist eine andere Lösung bekannt? Vielen Dank. [ATTACH]

Windows 10 Allgemeines 5. Februar 2018

Externe Festplatte wird bei WIN10 nicht erkannt

Externe Festplatte wird bei WIN10 nicht erkannt: Hallo Leute, ich habe nun schon alles durchsucht hier, aber leider keine Hilfe oder Antworten gefunden. Ich habe mir gestern einen neuen Laptop mit WIN10 gekauft. Nun wollte ich meine externe Festplatte anschließen, bekomme aber die Dateien da drauf nicht angezeigt, bzw. kann sie nicht...

Windows 10 Support 26. August 2016

Externe Festplatte wird nicht erkannt

Externe Festplatte wird nicht erkannt: Hallo, ich wollte eben meine externe PoppStar Festplatte (mit eigener Stromversorgung) an meinen neuen Lenovo Thinkpad E560 Laptop mit Windows 10 anschließen, aber das klappt leider nicht: - nach dem Anschließen kommt der zu erwartende Sound von Windows und es erscheint das Symbol zum...

Windows 10 Support 26. März 2016

Externe Festplatte wird nicht erkannt WIN10 [gelöst]