Windows 10 vom USB Stick kostenlos installieren

Das Erstellen eines USB-Sticks mit Windows 10-Installationsmedien ist dank des Media Creation Tools von Microsoft sehr einfach. Vor allem, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, ist diese Vorgehensweise oftmals die letzte Option die Sie noch haben. Mit einem USB-Laufwerk und einem USB-Stick, können Sie die neueste Version von Windows auf einem neuen PC installieren oder ein externes USB-Laufwerk nutzen, falls Ihr aktuelles Gerät zu Fehlfunktionen neigt.

Wenn Sie das Media Creation Tool jedoch noch nie benutzt haben, könnte selbst dieser einfache Vorgang ein wenig überwältigend sein. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen eines Windows 10-USB-Sticks mit dem Media Creation Tool.

Passwort vergessen? Erstellen Sie einfach einen Windows-10-USB-Stick

Erstellen Sie einfach einen Windows-10-USB-Stick
Das erste, was Sie tun müssen, ist auf der speziellen Website von Microsoft für Windows 10-Downloads und klicken Sie auf Download-Tool, um auf das Media Creation Tool zugreifen zu können. Jetzt wäre es auch ein guter Zeitpunkt, den USB-Stick einzustecken, das Sie als Installationsmedium verwenden möchten. Es muss mindestens 5 GB groß sein (im Tool wird „4 GB” angezeigt, aber Microsoft hat die größere Nummer bestätigt) und Sie müssen wissen, welcher Laufwerksbuchstabe zugewiesen wurde (D, E, F usw.) Sobald Sie es einstecken.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, müssen Sie oftmals einfach nur Windows 10 neu installieren

Sobald das Tool heruntergeladen wurde, doppelklicken Sie auf die MediaCreationTool.exe-Datei, um es zu starten. Nachdem Sie die Lizenzvereinbarung angeklickt haben, können Sie entweder Ihren aktuellen PC aktualisieren oder Installationsmedien erstellen. Wir wollen das Letztere, also wählen Sie das Optionsfeld Installationsmedium erstellen (USB-Flash-Laufwerk, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC und klicken Sie auf Weiter.

Standardmäßig wird das Media Creation Tool dieselbe Windows-Version herunterladen, die sich auf dem PC befindet, den Sie gerade verwenden. Wenn das in Ordnung ist, klicken Sie auf Weiter.

Wenn Sie Änderungen an der Standardsprache, der Edition von Windows 10 (Home oder Pro) oder der Architektur (32 oder 64 Bit) vornehmen müssen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Mit den empfohlenen Optionen für diesen PC verwenden. Die Änderung, die die meisten Benutzer wahrscheinlich vornehmen müssen, betrifft die Architektur. Wenn Sie beispielsweise versuchen, einen 32-Bit-PC mit einer 64-Bit-Version von Windows zu aktualisieren, funktioniert das nicht. Sobald Sie die erforderlichen Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf Weiter.

Jetzt müssen Sie entscheiden, ob Sie Installationsmedien erstellen oder einfach eine ISO-Datei herunterladen möchten. Wir möchten ein USB-Flash-Laufwerk erstellen. Wählen Sie dieses Optionsfeld aus und klicken Sie auf Weiter.

Auf dem nächsten Bildschirm werden Sie aufgefordert, das USB-Laufwerk auszuwählen, das Sie verwenden möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Laufwerksbuchstaben wie zuvor erwähnt kennen. Wählen Sie es aus, so dass es markiert ist (das Laufwerk “D” ist in dem hier abgebildeten Fall ausgewählt), und klicken Sie auf Weiter.

Jetzt beginnt das Media Creation Tool mit dem Herunterladen von Windows 10 auf Ihren PC. Sobald es heruntergeladen ist, legt das Tool Windows 10 auf das USB-Laufwerk. Danach ist Ihre Festplatte bereit. Als nächstes klicken Sie auf Finish, lassen Sie das Tool aufräumen und ziehen Sie Ihr USB-Laufwerk ab. Wie man Windows 10 auf einen USB Stick installiert und von dort startet, erklären wir hier.

Thomas Huber

Thomas Huber ist ein Trainer, Consultant, Autor und Softwareentwickler aus Deutschland. Top-Experte für .NET, C#, Client-Architektur und UI-Technologien. Er ist MVP Windows Insider.

Weitere Anleitungen zum Thema

Windows 10 ohne Microsoft-Konto installieren – so gehts Als Windows 10 veröffentlich wurde, haben sich viele Nutzer von Windows 7 gefragt, ob sich Windows 10 auch ohne Microsoft – Konto installieren oder upgraden lässt. Diese Frage konnte mit einem klaren ...
Product Key von Windows 8.1 vor der Installation von Windows 10 auslesen lassen Am 29. Juli 2015 wurde das neue Windows 10 schrittweise veröffentlicht und für die Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 kostenlos zur Verfügung gestellt. Damit die Installation von Windows 10 gut verl...
Nummernblock bei dem Bootvorgang aktivieren – so gehts Wer die neue PIN – Eingabe nutzen möchte, wird das Problem entdeckt haben, dass auf der Tastatur der Nummernblock erst eingeschaltet werden muss. Wenn Ihnen das allerdings zu zeitaufwendig ist, können...
Datensicherung – Systemabbild als Backup erstellen – Tutorial Heute zeige ich dir, wie du deinen Windows 10 Computer, inklusive aller deiner Daten, Einstellungen, Programme usw. auf einer externen Festplatte sicherst. Ich zeige dir die Sicherung direkt mithilfe...
Windows 10 neu installieren (Clean Install) Diese Anleitung soll in groben Zügen erklären, wie eine Neuinstallation (Clean-Installation) unter Windows 10 ausgeführt werden soll. Da sich hier und da immer mal wieder was unter Windows 10 ändern k...
Media Player als Standard festlegen – so geht es Im Gegensatz zu früheren Versionen verwendet Windows 10 die Videoanwendung, um Medien standardmäßig wiederzugeben. Wie man den alten Mediaplayer wieder als Standard einstellt, erklären wir in diesem A...

2 Responses

  1. 7. Oktober 2018

    […] Sie Windows 10 per USB – Stick. Allerdings dürfen Sie die Installation nicht auf dem normalen Weg […]

  2. 26. November 2018

    […] kann dies auch unterschiedliche Ursachen haben. Dies ist oft der Fall, wenn Sie Ihren Laptop umgebaut haben oder gerade das Windows 10 Upgrade abgeschlossen haben. Dann sollten Sie auf der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.