OneDrive – Verknüpfung mit Windows 10 aufheben

OneDrive ist fest in das Windows 10 Betriebssystem integriert. Diese Verknüpfung können Sie mit einfachen und wenigen Klicks aufheben.OneDrive - Verknüpfung mit Windows 10 aufheben

  1. Auf der Taskleiste unten rechts finden Sie das OneDrive – Symbol. Dort klicken Sie mit der rechten Maustaste drauf. Sollten Sie das Symbol nicht auf Ihrer Taskleiste finden, müssen Sie diese mit einem Klick auf den weißen Pfeil erweitern.
  2. Im Kontextmenü finden Sie den Button „Einstellungen“. Dort wird in einem neuen Fenster der Reiter „Konto“ geöffnet.
  3. In dem Reiter „Konto“ wird Ihnen „Verknüpfung dieses PC ´s aufheben“ angezeigt. Dies bestätigen Sie, damit die Verknüpfung aufgehoben wird.

Thomas Huber

Thomas Huber ist ein Trainer, Consultant, Autor und Softwareentwickler aus Deutschland. Top-Experte für .NET, C#, Client-Architektur und UI-Technologien. Er ist MVP Windows Insider.

Weitere Anleitungen zum Thema

OneDrive dauerhaft aktivieren und deaktivieren – so geht es Das Cloud – Konto OneDrive wird nicht von jedem Nutzer in Windows 10 genutzt. Daher besteht die Möglichkeit, OneDrive kurzfristig oder, falls gewünscht, dauerhaft zu deaktivieren. Wir zeigen Ihnen, wi...
Screenshots unter Windows 10 automatisch in OneDrive speichern In Windows 10 können Screenshots automatisch in OneDrive gespeichert werden. Dies hat den Vorteil, dass Sie Screenshots nicht erst in einem Grafikprogramm einfügen und speichern müssen. Darüber hinaus...
So entfernen Sie die OneDrive – Werbung bei Windows 10 aus dem Explorer Als Nutzer von Window 10 haben Sie sicher auch schon festgestellt, dass Werbung für OneDrive regelmäßig im Explorer erscheint. Sie erfahren hier, wie Sie diese Einblendung entfernen können. Entfernen...
OneDrive – Verknüpfung mit Windows 10 aufheben OneDrive ist fest in das Windows 10 Betriebssystem integriert. Diese Verknüpfung können Sie mit einfachen und wenigen Klicks aufheben. Auf der Taskleiste unten rechts finden Sie das OneDrive - Sy...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.