So entfernen Sie die OneDrive – Werbung bei Windows 10 aus dem Explorer

Als Nutzer von Window 10 haben Sie sicher auch schon festgestellt, dass Werbung für OneDrive regelmäßig im Explorer erscheint. Sie erfahren hier, wie Sie diese Einblendung entfernen können.

Entfernen Sie die OneDrive Werbung in Windows 10 aus dem Explorer

Entfernen Sie die OneDrive Werbung in Windows 10 aus dem Explorer

Windows 10 ist mittlerweile kostenpflichtig. Dennoch wird von Microsoft regelmäßig Werbung für den kostenpflichtigen Abo – Dienst OneDrive eingeblendet. Wenn Sie sich von dieser Einblendung gestört fühlen, können Sie diese mit nur wenigen Klicks ausschalten:

  1. Mit der Tastenkombination [Windows] + [E] öffnen Sie zunächst den Windows Explorer.
  2. Sie finden in der oberen Menütaste den Eintrag „Datei“. Klicken Sie auf diesen Eintrag. Danach klicken Sie auf „Ordner- und Suchoptionen ändern“.
  3. Es wird Ihnen nun ein neues Fenster angezeigt. In diesem Fenster wechseln Sie zu dem Reiter „Ansicht“.
  4. In diesem Reiter gehen Sie nun auf „Erweiterte Einstellungen“. Dort wechseln Sie zu dem Abschnitt „Dateien und Ordner“. Bei dem Eintrag „Benachrichtigungen des Synchronisierungsanbieters anzeigen“, den Sie dort finden, entfernen Sie den Haken.
  5. Zum Schluss müssen Sie Ihre vorgenommenen Änderungen mit „OK“ speichern. Danach wird Ihnen keine OneDrive – Werbung von Windows 10 in dem Explorer mehr angezeigt.
  6. Wenn Sie allerdings einen anderen Cloud – Anbieter und nicht OneDrive auf Ihrem Rechner verwenden, der ebenfalls mit Ihrem Computer synchronisiert ist, kann es vorkommen, dass Sie durch diese Änderung ebenfalls die Einblendung Ihres anderen Dienstes ausgeblendet haben. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie OneDrive komplett deinstallieren.

Thomas Huber

Thomas Huber ist ein Trainer, Consultant, Autor und Softwareentwickler aus Deutschland. Top-Experte für .NET, C#, Client-Architektur und UI-Technologien. Er ist MVP Windows Insider.

Weitere Anleitungen zum Thema

OneDrive dauerhaft aktivieren und deaktivieren – so geht es Das Cloud – Konto OneDrive wird nicht von jedem Nutzer in Windows 10 genutzt. Daher besteht die Möglichkeit, OneDrive kurzfristig oder, falls gewünscht, dauerhaft zu deaktivieren. Wir zeigen Ihnen, wi...
Screenshots unter Windows 10 automatisch in OneDrive speichern In Windows 10 können Screenshots automatisch in OneDrive gespeichert werden. Dies hat den Vorteil, dass Sie Screenshots nicht erst in einem Grafikprogramm einfügen und speichern müssen. Darüber hinaus...
Windows-Dienste deaktivieren in Windows 10 Sie können einige Windows-Dienste sicher deaktivieren, wenn Sie sie nicht benötigen. Wie das geht, wird in dieser kurzen Anleitung erklärt. So finden Sie die Windows-Dienste Betreten Sie das F...
Login-Bildschirm von Windows 10 verändern – so gehts Durch ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 lässt sich der Hintergrund des Login-Bildschirms nicht mehr wie vorher verändern. Es gibt dennoch einen Weg, wie Sie den Login-Bildschirm individuell nac...
SmartScreen Filter unter Windows 10 deaktivieren Es gibt viele Nutzer, die SmartScreen nicht nutzen. Das liegt daran, dass diese Nutzer entweder andere Programme zum Schutz nutzen, oder weil Sie die Option SmartScreen nicht für sinnvoll halten. Wenn...
Office 2016 oder Office 365 komplett deinstallieren – so gehts Damit Office 2016 oder Office 365 neu installiert werden kann, müssen alle vorherigen Office-Versionen aus dem System entfernt werden. Die funktioniert jedoch nicht, indem man die Suite deinstalliert,...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.