Windows 10: Erweiterte Startoptionen aufrufen und starten

Sie den abgesicherten Modus oder andere Fehlerbehebungswerkzeuge unter Windows 10 aufrufen möchten, müssen Sie die sogenannten “erweiterten Startoptionen” öffnen. Wir zeigen, wie es funktioniert. Das Video zeigt, wie man über die erweiterten Startoptionen in den abgesicherten Modus gelangt:

Windows 10: Erweiterte Startup-Option aufrufen

Windows 10: Erweiterte Startup-Option aufrufen
  1. Öffnet die Einstellungen mit der Tastenkombination Windows + i .
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren und Sicherheit .
  3. Wählen Sie links die Registerkarte Wiederherstellen .
  4. Auf der rechten Seite können Sie auf die Schaltfläche Restart Now unter dem Titel Extended Start .

L: Hier führen Sie den erweiterten Start unter Windows 10 aus. Alternativ geht das Ganze schneller, da unser Bildausschnitt den abgesicherten Modus zeigt:

  1. Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf die Schaltfläche Ein / Aus .
  2. Halten Sie nun die Shift-Taste gedrückt und wählen Sie Neustart.
  3. Windows startet nun eine blaue Oberfläche mit dem Titel Select option .
  4. Wählen Sie hier Fehlerbehebung , um zu den Erweiterten Optionen . zu gelangen.
  5. Alle Windows 10-Tools zur Fehlerbehebung sind hier aufgeführt.
  6. So können Sie beispielsweise den abgesicherten Modus über die Start-Einstellungen starten.

Windows 10 wird nicht gestartet – Wie kann ich den erweiterten Boot-Boot aufrufen?

  1. Starten Sie den PC unter Windows 10 und schalten Sie ihn dann sofort mit dem Netzschalter aus.
  2. Wiederholen Sie dies 3 bis 5 Mal.

Windows 10 bootet dann automatisch in den Bereich Erweiterter Start . Alternativ können Sie auch eine Windows 10 Festplatte verwenden.

Aufruf von Advanced Boot, wenn Windows 10 nicht startet.

Aufruf von Advanced BootWenn Windows 10 nicht startet, können Sie den Advanced Boot auch mit einem Windows 10-Installationsdatenträger starten: Die Computer-Reparaturoptionen der Windows 10-CD führen Sie zu Advanced Boot.

  1. Booten Sie von der Windows 10 CD oder einer anderen Windows 10 Festplatte.
  2. Klicken Sie in den Sprachoptionen auf Weiter .
  3. Klicken Sie im nächsten Fenster NICHT auf “Jetzt installieren”, sondern unten auf dem Bildschirm Computer Reparieren Optionen .

Weitere Anleitungen zum Thema

Ereignisanzeige in Windows 10 löschen – so geht es Windows speichert viele Informationen über Ihr Verhalten in der Event Viewer. Um das Protokoll zu löschen und Einträge wie Hinweise und Infos abzuschalten, lesen Sie unseren Artikel. Windows 7/8: Man...
Windows: Zugriff auf die Festplatte verweigert – was tun? Wenn Ihnen unter Windows der Zugriff auf die Festplatte verweigert wird, kann dies mehrere Ursachen haben. In diesem praktischen Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie das Problem lösen können. Windows: Zugr...
Windows direkt ins UEFI starten lassen Wie die meisten Menschen wissen, ist es seit der Einführung von UEFI und Windows 8 oft sehr schwierig, den Computer dazu zu bringen, ins UEFI zu starten. Der Grund dafür ist die mit Windows 8 eingefüh...
Windows 10 wird automatisch heruntergefahren – was nun? Wenn sich Ihr Windows-PC automatisch herunterfährt, obwohl Sie ihn nicht ausgewählt haben, gibt es mehrere Gründe. Wie man das behebt, erfahren Sie in diesem Artikel. Windows startet automatisch neu ...

You may also like...

1 Response

  1. 13. November 2018

    […] Windows 10 bootet nicht mehr mit dem Fehlercode 0xc00000021A. Lösung: Sie müssen in die Advanced Options von Windows 10 (Blue Screen) einsteigen, um den Teufelskreis zu durchbrechen. Reparaturmaßnahmen in Windows selbst funktionieren in der […]