Windows 10: Alte Fotoanzeige nutzen können

Ihnen gefällt das Programm “Fotos” zur Bildanzeige in Windows 10 nicht? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die alte Fotoanzeige zurückbekommen. Seit Windows 10 lassen sich die Bilder normalerweise nur noch über die “Fotos”-Anzeige und anderen externen Programmen aufmachen.
Das mögen nicht alle. Sie können jedoch weiterhin den alten Windows-Fotobetrachter verwenden. Wir geben Ihnen eine Anleitung, wie Sie sie unter Windows 10 troztdem wiederherstellen können.

Öffnen Sie in Windows 10 Ihre Bilder über die Fotos App. Mit einem Trick können Sie weiterhin das alte Foto-Display verwenden. Die ist nämlich nicht verschwunden, sondern wird nur für spezielle Bilddateien verwendet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den alten Foto-Viewer für alle Dateitypen wieder aktivieren können.

Schritt 1: Aktivieren Sie den alten Foto-Viewer in Windows 10

Aktivieren Sie den alten Foto-Viewer in Windows 10Hinweis: In der Zwischenzeit sind nicht alle Funktionen des alten Foto-Viewers verfügbar. Leider ist es nicht möglich, Fotos über den Foto-Viewer zu drucken.

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten [Windows] und [R], um den Befehl “Ausführen” zu öffnen.
  2. Hier geben Sie die “regedit” ein und bestätigen mit “OK”. Beim Schließen öffnet sich der Registry-Editor.
  3. Navigieren Sie auf der linken Seite zum Pfad “HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows Photo Viewer \ Capabilities \ FileAssociations”.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um einen freien Platz auf der rechten Seite zu erhalten, und wählen Sie unter “Neu” den “String” aus.
  5. Benennen Sie die Zeichenfolge “.jpg” und öffnen Sie sie mit einem Doppelklick.
  6. Stellen Sie dann den Wert “PhotoViewer.FileAssoc.Tiff” ein und bestätigen Sie mit “OK”.
  7. Das müssen Sie für alle von Ihnen gewünschten Bild-Formaten wie JPG, PNG, GIF oder BMP wiederholen. Der Wert sollte stets der gleiche bleiben.

 

Schritt 2: Alte Fotoanzeige unter Windows 10 als Standard wählen

Alte Fotoanzeige unter Windows 10 als Standard wählen
  1. Schließen Sie den Registrierungseditor und öffnen Sie eine beliebige Bilddatei.
  2. Jetzt können Sie zwischen mehreren Anzeigeprogrammen entscheiden. Wählen Sie hier den “Windows Photo Viewer“.
  3. Aktivieren Sie die Option “Diese App immer zum Öffnen von Dateien verwenden“.
  4. Wenn das Dialogfeld nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche “Eine andere App auswählen“.
  5. Der “OK” -Button speichert Ihre Einstellungen. Sie müssen diese Abfrage für jeden Dateityp einmal ausführen, z. B. PNG und JPG.

Nun sind Sie fertig und können Ihre alten Bilder mit Familie & Freunden teilen. Sollten Sie es nicht schaffen die alten Fotoanzeigen zu nutzen, versuchen Sie die Anleitung noch einmal auszuführen.

Im neuen Microsoft-System können Sie mit Ihren Bilder viel mehr machen

Weitere Anleitungen zum Thema

Sprache des Tastaturlayouts hinzufügen oder entfernen – so geht es Wenn Sie das Windows 10 Preview installiert haben, wird Ihnen nicht nur das deutsche Tastenlayout installiert, sondern auch das englische. Dieses lässt sich per Windows – sowie Leertaste umstellen. We...
PS4 mit PC oder Laptop verbinden – so geht es Schließen Sie Ihre PlayStation 4 an Ihren PC an, nutzen Sie die PS4 als Media Center oder streamen Sie Spiele auf Ihren Computer. So können auf der PlayStation 4 gespeicherte Spiele, Videos, Filme, Bi...
Favoriten / Lesezeichen in Windows 10 Edge finden Im Windows 10 Edge Browser können Favoriten / Lesezeichen nicht exportiert werden. Dennoch können Sie alle Favoriten mit einem USB-Stick auf einen anderen Computer übertragen. Wo Sie die Favoriten fin...
Textgröße ändern in Windows 10 Textgröße Windows 10 ändern Sind Ihnen Texte in Windows 10 zu klein, besteht die Möglichkeit die Textgröße selbst zu verändern. So können Sie Texte auf dem Desktop, in den Apps, sowie in einzelnen Pr...

You may also like...

1 Response

  1. 30. Oktober 2018

    […] Tipps zum Starten mit Windows 10 Video abspielen Wie man den alten Fotobetrachter in Windows 10 wieder aktiviert, erfahren Sie im nächsten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.