Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen

Helfe beim Thema Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen in Windows 10 Support um eine Lösung zu finden; Eher zufällig bin ich auf ein Problem gestoßen bzgl. der Anzeige von Dateieigenschaften (Ordnergröße und enthaltene Dateianzahl) in Windows 10. Wenn... Dieses Thema im Forum "Windows 10 Support" wurde erstellt von Histar, 30. März 2019.

  1. Histar
    Histar Gast

    Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen


    Eher zufällig bin ich auf ein Problem gestoßen bzgl. der Anzeige von Dateieigenschaften (Ordnergröße und enthaltene Dateianzahl) in Windows 10.


    Wenn ein Ordner in einem vergleichsweise langen Ordnerpfad liegt, wird die Gesamtanzahl und -größe der enthaltenen Dateien und Unterordner falsch angezeigt, wenn man mittels rechter Maustaste -> Kontextmenü "Eigenschaften" auswählt. Die Abweichung von der tatsächlichen Größe ist dabei massiv. In meinem Fall: tatsächliche Größe: 2382 Dateien, 27 Ordner, 921MB / angezeigte Größe: 430 Dateien, 15 Ordner, 242MB.


    (Anmerkung: Es handelt sich NICHT um ein Problem mit versteckten Dateien, Systemdateien o.ä. Die o.g. Die Zahlen habe ich mehrfach kontrolliert, die tatsächliche Größe stimmt definitiv, die angezeigte Größe ist schlicht falsch.)


    Verrückterweise wird die Gesamtgröße (921MB) in der Tooltip-Anzeige (d.h. wenn man mit dem Mauszeiger über dem Ordner "hovert") korrekt angezeigt; rechte Maustaste -> "Eigenschaften" ergibt wieder die falschen Daten.


    Mein Problem ist praktisch identisch mit dem hier beschriebenen:

    https://answers.microsoft.com/de-de...ngezeigt/584497b6-47e3-4e43-96fd-7372619e57d1

    ...wenn man nach dem Problem googlet, findet man ETLICHE Nutzer, die das gleiche Problem haben, jedoch keinerlei offizielle Verlautbarungen seitens Microsoft, sondern immer nur Problembeschreibungen in diversen Windows-Foren, in denen sich Nutzer darüber austauschen, aber am Ende auch keine Erklärung oder Lösung finden. Die Diskussionen versanden regelmäßig ohne Lösung. Die meisten Problembeschreibungen sind von 2018 und 2019.


    Die oben verlinkte Diskussion ist immerhin vom Sommer 2018, also von vor etwa einem Dreivierteljahr - das Problem scheint also schon eine ganze Weile zu existieren. Erstaunlich auch, dass der oben verlinkte Thread "gesperrt" wurde, obwohl die Teilnehmer das Problem eingrenzen, am Schluss aber noch keine Lösung gefunden haben - warum den Thread also sperren?


    Wer weiter sucht, findet sogar ähnliche Fehlerberichte von 2006 (!!!): https://forum.chip.de/discussion/849481/windows-zeigt-groesse-eines-ordners-voellig-falsch-an -- das war vor fast 13 Jahren (!!!) und hat offenbar noch Windows XP betroffen.


    Wie auch immer, wenn man versucht, dem Problem in Sachen Replizierbarkeit auf den Grund zu gehen, wird offensichtlich, dass die falsche Anzeige ausschließlich bei längeren Dateipfaden vorkommt. Also schon eine ziemlich klare Eingrenzung des Fehlers. Es sieht mir seeeehr nach Bug / Programmierfehler in Windows aus. Da der Tooltip die korrekte Zahl anzeigt, scheint es, dass von Windows merkwürdigerweise zwei verschiedene Algorithmen zur Berechnung der Gesamtgröße verwendet werden: einer, der ein falsches, und einer, der ein korrektes Ergebnis ausgibt.


    Da die korrekte Anzeige der Ordnergröße zweifellos eine kritische Kernfunktion eines jeden Betiebssystems ist (auch in Bezug auf das Grundvertrauen, das Nutzer in ein Betriebssystem haben), und da der Fehler offensichtlich erst ab einer bestimmten Länge des Ordnerpfads auftritt, UND da neben dem fehlerhaften Algorithmus zeitgleich offenbar auch ein korrekter Algorithmus schon heute im Windows-Code vorliegt (nämlich der, auf den der Tooltip zugreift), scheint es sich hier um einen Bug zu handeln, der erstens als hochkritisch zu bewerten ist, und dabei zweitens glücklicherweise extrem einfach und schnell zu lösen sein müsste. Er müsste also eigentlich höchste Priorität haben und schnell zu fixen sein. Dass er nun aber offenbar schon fast ein Jahr (vielleicht länger? möglicherweise schon seit Jahrzehnten?) vorliegt, scheint das Problem zu sein, dass der Bug entweder von Microsoft noch nicht identifiziert oder offensichtlich falsch priorisiert ist.


    Weiß jemand, ob es einen Weg für Endnutzer gibt, solche Bugs zu melden und ggf. auch entsprechend zu eskalieren?


    ...oder ist das einfach so eine Situation, in der die schiere Größe des Unternehmens Microsoft, mangelnde Fehlermeldungsmechanismen, und möglicherweise falsche Priorisierungs-Entscheidungen einzelner QA-Mitarbeiter zu einer kafkaesken Machtlosigkeitssituation von uns Endnutzern führen?

    Weiterlesen...
     
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Die folgenden Tipps sollten helfen:
  3. hkdd
    hkdd Win Profi
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    891

    Du solltest schon etwas zu dem Ordner sagen. Wenn es ein Systemordner ist, dann enthält der u.U. auch <LINK>-Ordner. Deren Größe wird nicht mit hinzu gezählt, da der Inhalt ja nicht zu diesem Ordner gehört, es ist ja nur ein Verweis auf einen anderen Ordner. Leider zeigt der Explorer das nicht deutlich an, ein Commander bringt mehr Klarheit. Auch weitere Unterordner können wieder <LINK>-Ordner sein. Mit langen Dateinamen hat das sicherlich nichts zu tun.
    Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen
     
    #2 hkdd, 30. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2019
  4. Jonas Grasemann
    Jonas Grasemann Gast
    Ich bin auch der Meinung, dass das an zu langen Dateipfaden hängt: Hier ein Beispiel mit den Eigenschaftsfenstern. - Einmal für den Ordner (oben), einmal für alle Elemente im Ordner (unten)
    File-Upload.net - Ordnerproblem.png
    Im Ordner sind mehr Elemente als durch die Eigenschaften angezeigt, und es ist beide Male über Eigenschaften angezeigt worden und ich habe zwischenzeitlich nichts an dem Ordner verändert
     
    #3 Jonas Grasemann, 28. April 2019
  5. hkdd
    hkdd Win Profi
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    28. Juni 2018
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    891
    Hallo Jonas, es ist nicht nötig, hier derartige Links auf Uploads einzustellen, Du kannst im Forum als Forum-Mitglied problemlos Bilder und Dateien hochladen. Wenn ich auf Deinen Link klicke, sehe ich kein Bild, nur eine Art Werbung.
     
Thema:

Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen

Die Seite wird geladen...

Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen - Ähnliche Themen - Falsche Angabe Verzeichnisgrößen

Forum Datum

Dateiname für Zielordner zu lang ?

Dateiname für Zielordner zu lang ?: Tach allerseits, ich sichere regelmäßig u.a. die Profilordner von Firefox u. Thunderbird auf einer externen WD-HD (My Passport Ultra 1 TB). Neuerdings gibt es Probleme gem. screenshot. Bemerkenswert, daß sich die genannten Ordner klaglos auf einem normalen USB-Stick ablegen...

Windows 10 Sicherheit 10. Februar 2019

Kann Wiin10 einen Pfad und Dateinamen haben, der länger als 256 Zeichen ist?

Kann Wiin10 einen Pfad und Dateinamen haben, der länger als 256 Zeichen ist?: Ich hatte den Eindruck, dass es sich um ein Feature handelte, das zu einem der Updates für Windows 10 hinzugefügt wurde. Unterstützung für lange Dateinamen in Windows 10 aktivieren | IT Pro Wie kommt es, dass ich immer noch einen Fehler bekomme, wenn ich eine Datei tief in einem...

Windows 10 Support 29. November 2018

Eigenschaften von Ordnern werden falsch angezeigt

Eigenschaften von Ordnern werden falsch angezeigt: Hallo, wenn ich einen Ordner rechtklicke und auf Eigenschaften gehe, zeigt man mir eine Größe von 5,29 GB an. Gehe ich aber nur mit dem Mauspfeil auf den gleichen Ordner , zeigt das automatisch erscheinende Fenster eine Größe von 15,1 GB an . Dies dürfte eher der tatsächlichen Größe...

Windows 10 Support 18. Juli 2018

lange Dateinamen

lange Dateinamen: Hallo Freunde, ich habe schon seit längerem Probleme mit sehr langen Pfad+Dateinamen, wenn ich persönliche Dateien von meinem WIN10-NTFS-PC auf eine externe FAT32-Festplatte kopieren möchte. Mein 1.Lösungsansatz war, im DOS-Fenster mit DIR-Befehl sämtl. Dateien incl. Pfad in 1 Textdatei zu...

Windows 10 Support 1. Februar 2017

Falscher Pfad verhindert Zugriff auf Benutzerordner

Falscher Pfad verhindert Zugriff auf Benutzerordner: Hallo, Ich habe meinen Benutzerordner irrtümlich unter "Netzwerk" gespeichert. Nach Wiederherstellen einer früheren Version ist dieser Ordner unter "Netzwerk" zwar nicht mehr vorhanden, sämtliche Programme haben aber in ihren Eigenschaften den gelöschten Pfad angegeben. Der läßt sich jedoch...

Windows 10 Support 11. Juli 2016

Zu langer Dateiname in Windows 10

Zu langer Dateiname in Windows 10: Hallo, ich kann keine Backup Kopie machen da Windows einige Datein- oder Foldernamen offensichtlich zu lang sind o.O (???!!!) Umbenennen ist keine Option wegen der hohen Anzahl der Dateien... Über hilfreiche Antworten wäre ich dankbar, Grüße, j. Weiterlesen...

Windows 10 Support 14. April 2016

Ordner unter "Dieser PC" mit falschen Pfaden

Ordner unter "Dieser PC" mit falschen Pfaden: Hallo, vor einiger Zeit habe ich einen großen Fehler begangen... ich wollte den Speicherort von Edge ändern und dachte, ich müsste dazu den Pfad des Download Folders im User Ordner auf den Desktop legen. Ich änderte also den Pfad des Ordners "Downloads" ab (in einer früheren Windows 10 Version...

Windows 10 Support 28. Januar 2016

Die Syntax für den Dateinamen, Verzeichnisnamen oder die Datenträgerbezeichnung ist falsch:

Die Syntax für den Dateinamen, Verzeichnisnamen oder die Datenträgerbezeichnung ist falsch:: Hallo zusammen Ich habe mir eine grössere externe Festplatte angeschafft und dort Sicherungen vorgenommen (leider, die Alte inkl. Partition gelöscht). Seither habe ich den Eindruck, dass beim Hochfahren zwei verschiedene Laufwerke gestartet werden. Diverse Funktonen, wie Task Manager,...

Windows 10 Support 3. Dezember 2015

Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen [gelöst]

Andere User suchten nach Lösungen mit:

  1. eigenschaften von hd falsch

    ,
  2. falsche Nazeige Eigenschaften

    ,
  3. eigenschaften von musik zeigt falsche dateianzahl und ordnergöße an

    ,
  4. windows verzeichnisdgröße und tatsächliche größe,
  5. windows 10 falsche Verzeichnisgröße,
  6. windows explorer falcze angabe verzeichnissfgrösse,
  7. windows 10 verzeichnisgröße falsch angezeigt,
  8. usb dvd eigenschaften falsch