Thema Bios UEFI Bios.(GPT)

Helfe beim Thema Thema Bios UEFI Bios.(GPT) in Windows 10 Support um eine Lösung zu finden; Hallo, Frage zu dem neuen UEFI Bios.(GPT) Auf meinem PC ist das AWARD Bios (MBR)drauf. Frage: Bei den neuesten Notebooks mit Windows 10 ist doch... Dieses Thema im Forum "Windows 10 Support" wurde erstellt von LudwigHennevogl, 23. März 2016.

  1. LudwigHennevogl
    LudwigHennevogl Gast

    Thema Bios UEFI Bios.(GPT)


    Hallo,

    Frage zu dem neuen UEFI Bios.(GPT)

    Auf meinem PC ist das AWARD Bios (MBR)drauf.

    Frage:

    Bei den neuesten Notebooks mit Windows 10 ist doch das UEFI Bios drauf?

    Wenn ich nun von meinem PC die HDD Festplatte auf eine SSD Festplatte kopiere und dann in ein

    neues Notebook einbaue ,funktioniert das dann mit dem neuen Bios ?

    Das Bios ist doch auf dem Mainboard drauf !

    Funktioniert dies alles zusammen da doch vorher das Windows unter dem alten Bios installiert wurde , oder spielt das keine Rolle ?

    Vielleicht denke ich etwas zu kompliziert ?

    Bitte um info.

    Mfg

    Ludwig


    [verschoben, bitte künftig richtige Kategorie selbst wählen!]

    Weiterlesen...
     
    #1 LudwigHennevogl, 23. März 2016
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Diese Schritte solltest du nacheinander ausführen:
  3. bastel67
    bastel67 Windows User
    Registriert seit:
    9. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    345

    Na da wirfst Du so manches durcheinander.
    Das BIOS (Basis Input Output System) hat zunächst mit MBR oder GPT nichts zu tun.
    MBR oder GPT hat etwas mit der Datenträgerverwaltung zu tun.
    Um ein BS im Partitionsstil GPT zu installieren müssen einige Bedingungen erfüllt sein
    1.) Mainboard oder Notebook mit UEFI (Nachfolger des BIOS)
    2.) 64 bit Betriebssystem ab Win Vista
    3.) das Installationsmedium muß mit dem UEFI gestartet werden ansonsten hast Du wieder eine MBR Datenträger verwaltung

    Bevor wir hier aber weiter ins Detail gehen -
    Bitte nenne die genaue Hardware die Du verwenden willst.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Manfred
    Manfred Windows User
    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    2.289
    Zustimmungen:
    315
    Hallo, könnte funktionieren mit einem Legacy-BIOS. Lässt sich im BIOS umstellen. Da ein neues Motherboard/Rechner aber immer auch neue Treiber benötigt ist es besser neu zu installieren. Solltest du tatsächlich zu UEFI wechseln wollen so ist dies nur mit einem 64-Bit System möglich und es muss von MBR auf GPT konvertiert werden und damit ist die Festplatte eh komplett leer.
     
  5. Manfred
    Manfred Windows User
    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    2.289
    Zustimmungen:
    315
    Normal läuft Uefi GPT immer, Windows macht ja schon alles selbst.

    Im Windows Setup "Benutzerdefiniert" alles löschen an Partitionen auf der Platte und Windows einfach in den Nichtzugewiesenen Platz installieren.
    Windows kann dann die Platte in GPT Modus einrichten und alle erforderlichen Partitionen 100MB uefi , Wiederherstellung usw. selbst anlegen und passend formatieren.
    Bild 5 und 6 und das gilt auch für Windows 10
    Windows 8.1 Installation - Bilderstrecken - WinFuture.de

    Windows 8 .1 oder Windows 10 kann man uefi bootfähig quasi direkt auf USB Stick downloaden ohne Tools die man erst lernen muss.
    Da braucht man überall nur ein paar mal klicken und das kann meine Oma auch.

    Man darf nur nicht im Bios alles verstellt haben was für Uefi wichtig ist und bei meiner Oma sind Uefi Einstellungen Secureboot an usw. die normalen Bios Default Einstellungen und im Bios war sie na klar noch nie.
    Bei booten wird eine Taste gedrückt und dann kann man das Bootmedium auswählen, also uefi DVD oder Uefi Usb HDD/ Stick.
    http://www.edv-lehrgang.de/uefi-bios-bootreihenfolge-aendern/
    Ob nun MBT oder GPT schneller ist oder langsamer oder ob man überhaupt die Vorteile nutzen kann ist egal.
    http://www.pc-magazin.de/ratgeber/bios-uefi-windows-boot-unterschiede-tipps-2947248.html

    Wer hat der hat!
    und wer nicht hat, der sollte sich langsam mal einen Uefi PC / Laptop zu Weihnachten können.

    PS.
    Internet Anschluss sollte man bei der Installation na klar auch haben.
    Denn es werden ja nach Updates ( Treiber) gesucht. Bild 7 in dem Link.
     
  6. George
    George Windows Kenner
    Registriert seit:
    1. Oktober 2014
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    539
    GPT und MBR sind Partitionierungsstile/-schemata für einen Datenträger. GPT kann mehr als vier Primäre Partitionen und Partitionen mit mehr als 2TB.

    UEFI ist vereinfacht gesagt eine Erweiterung des Bios, ein UEFI kann man oft umschalten, so daß ein Bios simuliert wird, damit auch ältere Systeme booten können. Diese Simulation heißt meist Legacy- oder CSM-Mode. Auch ein Bios kann eine GPT-Festplatte lesen. Ein UEFI hat nicht unbedingt eine Mausbedienung, viele UEFI unterscheiden sich nicht von der Darstellung eines Bios. Einziger Unterschied sind Einstellungen wie CSM/Legacy Mode, Secure Boot und in der Bootreihenfolge Einträge mit EFI/UEFI.

    Jetzt kommt Microsoft ins Spiel, die für eine Windows-Installation auf einem UEFI-System nur GPT zulassen und auf einem Bios-System bzw. einem UEFI im Legacy-Modus nur MBR. Bei Linux gibt es derartige Vorgaben i.d.R. nicht.

    Erkennen kann man ein im UEFI-Modus installiertes System in der Datenträgerverwaltung an der bei Standardinstallationen vorhandenen EFI-Systempartition. Diese ist notwendig, weil UEFI i.d.R. nicht von einer NTFS-formatierten Partition booten kann. Auch im Bios-Modus installierte Systeme haben in der Standardkonfiguration eine zusätzliche Partition namens System-reserviert.

    Lies mal den folgenden Artikel: FAQ zu UEFI, BIOS, GUID Partition Table (GPT) und Master Boot Record | WindowsPro
     
  7. Manfred
    Manfred Windows User
    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    2.289
    Zustimmungen:
    315
    Einfach die benutzerdefinierte Installation wählen und bei der Partitionsauswahl die Partitionen löschen lassen. Natürlich vorher im System alles sichern, was gesichert werden muss! Wenn das Windows-Setup im EFI Mode gestartet wurde, dann legt es alle benötigten Partitionen auch im GPT Stil an und installiert sich entsprechend.

    Den Effekt, den siehst Du dann auch recht schnell - mein Windows 10 startet wegen der Fastbootoptionen des UEFI aus dem Ruhezustand in vier Sekunden, ein Neustart benötigt 9 Sekunden. Das kann eine Installation im MBR Stil, wegen der fehlenden Verzahnung mit dem UEFI niemals leisten. Wenn schon eine Clean-Installation ansteht, dann würde ich das auf jeden Fall mitnehmen. Wenn bei Deinem Rechner alles stimmt, dann erlebst Du einen richtigen Boost.
     
Thema:

Thema Bios UEFI Bios.(GPT)

Die Seite wird geladen...

Thema Bios UEFI Bios.(GPT) - Ähnliche Themen - Thema Bios UEFI

Forum Datum

UEFI Boot zu schnell für BIOS Zugang!

UEFI Boot zu schnell für BIOS Zugang!: Hallo, ich hab folgendes Problem: Ich muß ins UEFI, allerdings bootet Win10 derart schnell, daß nicht einmal ununterbrochenes Drücken von F2 bzw. Entf mich ins UEFI reinläßt. Als ich den PC neu zum ersten Mal angeschaltet habe, ging das noch, mittlerweile nicht mehr! Was im...

Windows 10 Sicherheit 18. Februar 2019

BIOS

BIOS: Kann man über eine Steuerung im BIOS ein angeschlossenes CDROM-Laufwerk ansteuern ? Weiterlesen...

Surface 20. November 2018

Lojax, Defender und das UEFI-BIOS

Lojax, Defender und das UEFI-BIOS: n'Tag zusammen, der Lojax hat mich aufgeschreckt, siehe hier: Lojax: Der Spion, der aus dem BIOS kam. Jetzt habe ich dazu die eine oder andere Frage: 1. Da ich nur den Defender benutze: Prüft der per Default auch das UEFI-BIOS? 2. Wenn nicht: Da soll es die Defender-Offline-Prüfung geben. Ist...

Windows 10 Support 28. September 2018

Ich möchte vom BIOS zu UEFI wechseln

Ich möchte vom BIOS zu UEFI wechseln: Moin, ich habe folgendes Problem: Ich möchte vom BIOS zu UEFI wechseln und habe dafür mit Rufus (Programm zur Umformatierung von USB Sticks) einen USB Stick formatiert auf dem Windows 64-Bit mit UEFI gespeichert ist. Im BIOS muss man nun die Bootreihenfolge ändern. Habe dort das "removable...

Windows 10 Support 21. Januar 2018

Kann Creators-Update das BIOS/UEFI schrotten?

Kann Creators-Update das BIOS/UEFI schrotten?: Ich besitze ein Lenovo Edge-ThinkPad: Windows 10 (alle Updates) Neuestes BIOS Das passierte vor ein paar Tagen: Windows 10 Creators Update schlug fehl und versuchte automatisch die alte Version zu erstellen. Danach bleiben alle Neustarts bei "Press ENTER to interrupt normal..." hängen und...

Windows 10 Support 19. April 2017

Sound weg nach BIOS (UEFI) Update

Sound weg nach BIOS (UEFI) Update: Hallo Liebe User ich besitze ein HP Tablet 10n102ng gekauft und nach ein paar Tagen startete automatisch ein BIOS Update. Als dieses fertig war tauchte in der Taskleiste beim Audiosymbol ein rotes X auf und ich hatte keinen Ton mehr. Außerdem steht dran das kein Audiogerät installiert sei....

Windows 10 Support 19. Mai 2016

UEFI BIOS und Win 10

UEFI BIOS und Win 10: Wir haben einen neuen Rechner gekauft, auf dem Win10 vorinsatlliert ist. Leider kommen wir damit aber gar nicht klar. Nun hatten wir vor, Win 7 zu installieren (Lizenz vorhanden), leider kann man im Bios (Gigabyte UEFI Dual Bios) aber keinen Boot Device umstellen, es steht nur die aktuelle...

Windows 10 Support 20. Dezember 2015

Upgrade auf Win 10: UEFI, Bios, GPT

Upgrade auf Win 10: UEFI, Bios, GPT: Aktuell habe ich Win7/64 mit MBR installiert. Das Asus-bios läßt sich mit Tastatur und Maus bedienen, nach msinfo keine Nennung von UEFI oder Startmodus. Zweite Festplatte wird nur zum Speichern benutzt und ist wohl auch nicht im GPT-Modus. Nun möchte ich auf Win10 upgraden und dabei...

Windows 10 Support 19. Oktober 2015

Thema Bios UEFI Bios.(GPT) [gelöst]

Schlagworte:

Andere User suchten nach Lösungen mit:

  1. windows 10 datenträgerverwaltung efi löschen

    ,
  2. ein UEFI-bios umstellen dass es von einer DVD bootet

    ,
  3. umstellung mbr auf uefi mit gpt

    ,
  4. uefi oder mbr auf dem notebook,
  5. uefi efi bios mbr 2016