Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung?

Helfe beim Thema Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung? in Windows 10 Allgemeines um eine Lösung zu finden; Unmittelbar vor dem Datenträger 0 (internes Laufwerk C: mit System und Daten) wird ein kleines gelbes „Warndreieck“ angezeigt und unter der Angabe „... Dieses Thema im Forum "Windows 10 Allgemeines" wurde erstellt von Luca Martin, 2. August 2016.

  1. Luca Martin
    Luca Martin Mitglied
    Registriert seit:
    2. August 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1

    Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung?


    Unmittelbar vor dem Datenträger 0 (internes Laufwerk C: mit System und Daten) wird ein kleines gelbes „Warndreieck“ angezeigt und unter der Angabe „ Dynamisch, 931,51 GB“ steht dann „Fehler“.

    Datenträger 0 besteht aus diesen beiden Volumes:

    System reserviert, Fehlerfrei (System Risiko)

    100 MB NTFS und (CWas tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung? 931,41 GB NTFS, Fehlerfrei (Startpartition, Auslagerungsdatei, Absturzabbild, Risiko)

    Eigenschaften von C: / Reiter „Tools“ / „Prüfen“ meldet „Keine Überprüfung erforderlich…“

    „Scannen“ meldet „…Das Laufwerkwurde erfolgreich gescannt. Es wurden keine Fehler gefunden.“

    Der PC läuft ohne (erkennbare) Probleme

    Was bedeutet das, was muss ich tun, damit das angezeigte „Risiko“ nicht eintritt?
     

    Anhänge:

    #1 Luca Martin, 2. August 2016
  2. Hobi Expert
    Willkommen,

    Die folgenden Tipps sollten helfen:
  3. expat
    expat BoardMaskottchen
    Registriert seit:
    31. Juli 2016
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    122

    Du solltest einen Fachmann bemühen, der die Partitionierung in Ordnung bringt. "Dynamischer Datenträger" ist auf Dauer nicht zu empfehlen. windows richtet so etwas zwar ein, kennt aber keine Mittel, um das rückgängig zu machen. Google mal etwas.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Luca Martin
    Luca Martin Mitglied
    Registriert seit:
    2. August 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo expat

    Danke für den Tipp. Ich weiß jedoch nicht, wo ich einen verlässlichen Fachmann finde. Im rückständigen Europe (Wien) gibt es nichts wie die Geek Squad in den USA.

    Den PC habe ich bei einer seriösen IT-Firma, die diesen (nahezu lautlosen „Quiet One“) PC zusammengebaut hat, Mitte 2012 gekauft. Leider ist diese Firma (DiTech) kurz darauf in Konkurs gegangen. Warum eine dynamische Disk eingerichtet / eingebaut wurde, weiß ich nicht.

    Die dynamische Festplatte funzt seit Anbeginn problemlos. In die Datenträgerverwaltung dieses Computers habe ich erst vor wenigen Tagen aus Interesse das erste Mal hineingesehen und dabei „Risiko“ und „Fehler“ gefunden.

    Beim googeln habe ich nichts Vernünftiges gefunden.

    Sollte die Disk kaputt werden, dann muss ich ohnehin den PC zu einem Fachbetrieb bringen, damit er die Disk ersetzt. Ich erstelle täglich Backups mit Windows 10 Pro (inklusive Image) und EaseUS Workstation 6.0 (Disk & Partition; Files). Files werden zusätzlich permanent gesichert von WD SmartWare.

    Meine Daten gegebenenfalls auf eine neue Disk zu recovern ist hoffentlich unproblematisch möglich. Von Windows erstellte Images sind angeblich möglicherweise problematisch. Daher sichere ich zusätzlich mit EaseUS, mit dem ich schon mehrmals andere Computer erfolgreich wiederhergestellt habe.

    1) Wird diese Warnung nur angezeigt, weil es eine dynamische Disk ist?

    2) Wie wahrscheinlich ist es, dass eine „normale“ Disk (d.h. „nicht dynamische“ Disk) ohne die o.a. Fehlermeldungen läuft?

    3) wie kann ich allenfalls von dynamisch auf „Nicht-dynamisch“ umstellen?

    4) Was soll ich tun?
     
    #3 Luca Martin, 2. August 2016
    1 Person gefällt das.
  5. expat
    expat BoardMaskottchen
    Registriert seit:
    31. Juli 2016
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    122
    Erstmal musst du gar nichts tun, denn es läuft ja alles.
    Ich habe mit dieser Form der Volumina keinerlei Erfahrung und kein praktisches Wissen darüber. Nur zweimal bisher wurde mir beim Partitionieren dynamischer Datenträger "angedroht" und ich habe schnell einen Rückzieher gemacht.
    Meine Vorbereitung vor der Installation schließt bei einer größeren Platte die Formatierung in mehrere Partitionen ein, was bei dir wohl nicht mehr möglich ist. Wenn windows nur noch 40 GB hat und alle Programme und eigenen Daten auf einer anderen Partition liegen, dann hat das für mich erhebliche Vorteile.
    Gib bei Google "Dynamische Festplatte" ein, und du wirst mit Informationen überschwemmt. Bevor ich dir davon Ratschläge raus suche, die ich selber kaum verstehe, überlasse ich dir lieber die Auswahl. microsoft schreibt dieses. Da ist aber nur von Löschen die Rede.
    Hier verstehe ich gar nichts.
    Laut microsoft muss man dann erstmal alles löschen, Du aber willst ja umwandeln: Dynamisch in Basisfestplatte.
    Bei Problemen, die ich mit windows-Bordmitteln nicht lösen kann, gehe ich meistens zu Linux (LinuxMINT oder UBUNTU). Da löse ich das dann meistens. Das Umwandeln einer dynamischen Platte geht da aber auch nicht.
     
    1 Person gefällt das.
  6. hal9000
    hal9000 BoardComputer
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    12.023
    Zustimmungen:
    6.093
  7. Luca Martin
    Luca Martin Mitglied
    Registriert seit:
    2. August 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo expat, danke für deine Offenheit, kein praktisches Wissen über dynamische Disks zu haben. Das ist mir lieber als ein untauglicher Tipp, solche gibt es ja manchmal in Foren.
    Ja, da alles läuft, habe ich Zeit, eine Lösung zu suchen. Vielleicht ist eine solche überhaupt nicht erforderlich; das will ich jedenfalls wissen. Ich werde über meine Erfahrungen hier berichten.
    Hallo hal9000, danke für diese 3 Links. Diese muss ich noch checken. Ich konnte bislang auch auf englischsprachigen Webseiten noch nichts Hilfreiches finden.
     
    #6 Luca Martin, 3. August 2016
  8. hal9000
    hal9000 BoardComputer
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    12.023
    Zustimmungen:
    6.093
    @ Luca Martin,
    Danke für die Antwort, aber bevor Du etwas an Deinem System veränderst, denke bitte an eine Datensicherung (berufliche wie Privat) auf ein externes Medium
     
  9. Luca Martin
    Luca Martin Mitglied
    Registriert seit:
    2. August 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1

    Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung?

    Hallo hal9000, danke für den Tipp die Datensicherung auf ein externes Medium durchzuführen. Das tue ich in einem Ausmaß, das einige als „manisch“ bezeichnen, hat sich bei mir jedoch schon mehrmals bewährt. Auf 3 externe Festplatten führe ich täglich die am 2.8. beschriebenen Tasks durch, zusätzlich die nicht erwähnte Sicherung mit OCSTER Backup Pro 7. Das ist nur eine Sicherung der Files die nur ca. 6 Minuten benötigt. Images dynamischer Disks kann OCSTER nicht. Das schafft nur Windows und EaseUS.

    Sobald ich etwas Zeit zum Recherchieren habe oder eine vernünftige Anleitung erhalte will ich zusätzlich zu meinen externen Festplatten nach OneDrive oder Google Drive sichern und / oder mir vielleicht ein NAS (von SYNOLOGY?) zulegen.

    Zunächst bin ich weiter auf der Suche, wie ich auf die am 2.8. beschriebenen „Fehlermeldungen“ reagieren soll.
     
    #8 Luca Martin, 3. August 2016
  10. Jürgen61
    Jürgen61 Windows User
    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    221
    Da du "manische" Datensicherung(en) betreibst - lieber zu manisch als später verdutzt in die Röhre gucken! - und dein System wie du sagst stabil läuft, würde ich nach dem Grundsatz Never change a running system verfahren, denn:
    Als "Maniker" stört einen sowas nicht auflösbares, klar. Sieh es erstmal einfach als einen Pickel, der lästig ist, einen aber nicht behindert...
     
    #9 Jürgen61, 3. August 2016
  11. Luca Martin
    Luca Martin Mitglied
    Registriert seit:
    2. August 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jürgen,
    die Fehlermeldung beunruhigt mich, auch wenn alles ohne (erkennbare?) Probleme läuft. Daher bin ich weiter auf der Suche nach einer Lösung oder einem Nachweis, dass dynamische Disks solche Fehlermeldungen auslösen, auch wenn sie perfekt funzen.
     
    #10 Luca Martin, 5. August 2016
  12. hal9000
    hal9000 BoardComputer
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    12.023
    Zustimmungen:
    6.093
    @ Luca Martin, ich will mir das jetz mal von Dir richtig anzeigen lassen
    Gehe bitte wie folgt vor:

    mit einem rechtsklick auf den Start-Button öffnet sich das Start-Kontextmenü
    suche dort die Datenträgerverwaltung und öffne diese
    maximiere das Fenster der Datenträgerverwaltung
    gib ins Suchfeld oder bei Cortana Snipping Tool ein
    mit diesem Programm machst Du einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung.
    Bitte prüfe, das alle Informationen vorhanden sind
    dann diesen Screenshot hier posten
     
    #11 hal9000, 5. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2016
  13. Luca Martin
    Luca Martin Mitglied
    Registriert seit:
    2. August 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo hal9000, danke für deinen Tipp. Anbei 2 Screenshots mit der Datenträgerverwaltung, in beiden wird „Datenträger 0 Dynamisch…“ angezeigt; das ist Disk C:, auf der das System (Win 10 Pro) und sonstige Files gespeichert sind. Das ist die einzige interne Disk dieses PCs.
    In der Datenträgerverwaltung werden auch 2 externe Disks angezeigt, auf denen gerade Backups erstellt werden.
    Im oberen Bereich beider Screenshots sind beide externe Disks (M, N) angezeigt, im unteren Bereich in Screenshot-1 nur N (weil M so weit unten in der Datenträgerverwaltung angeführt wird, dass es im Screenshot-1 nicht mehr sichtbar ist), im Screenshot-2 ist Disk M angezeigt.
    Den im Laufwerk liegenden Reparaturdatenträger hatte ich vorsorglich schon eingelegt, als ich die Fehlermeldung entdeckt habe. Ich glaube, den werde ich gelegentlich entnehmen, damit beim Hochfahren nicht immer diese Meldung angezeigt wird: „Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu starten…“
     

    Anhänge:

    #12 Luca Martin, 7. August 2016
  14. hal9000
    hal9000 BoardComputer
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    12.023
    Zustimmungen:
    6.093

    Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung?

    @ Luca Martin, vielen Dank für Deine Screenshots, ich glaube hier liegt der Wurm drin.
    Ich weiß nicht ob Du dies alleine bewältigen kannst, denn hier ist der Fall gleich gelagert.

    Bitte gehe zu einem Fachmann
     
  15. Luca Martin
    Luca Martin Mitglied
    Registriert seit:
    2. August 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo hal9000, danke für die Links.
    Erfreulich, dass Günter Born sich zu dem Problem äußert. Wir schätzen seine Publikationen. Besonders die Bücher „Erste Hilfe für den PC“ haben uns bis Windows 7 sehr genutzt. Leider haben wir von ihm kein Buch für Windows 10 gefunden.
    Ich werde mich nach Lesen der von dir angeführten Links melden. Noch kann ich nicht erkennen, ob und was ich bzw. ein Fachmann tun soll. Anscheinend gibt es nichts, was sofort geschehen müsste.
    Schlampiger Weise habe ich bei diesem PC nicht früher die Datenträger Verwaltung gecheckt. Vielleicht war diese Fehlerwarnung schon von Anfang an (und ist nicht besorgniserregend?). Dann hätte ich den Hersteller (DiTech) des PC noch vor seinem Konkurs kontaktieren können.
    Sollte die Disk kaputt werden, dann muss ich ohnehin den PC z.B. zu Computer & Apple Reparatur in Wien | techbold bringen, damit die eine neue Festplatte einbauen; möglichst keine dynamische. Bis dahin erstelle ich weiterhin täglich Backups mit mehreren Backup Programmen auf 3 externe Disks.
     
    #14 Luca Martin, 9. August 2016
  16. hal9000
    hal9000 BoardComputer
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    12.023
    Zustimmungen:
    6.093
    @ Luca Martin

    Warum erstellst Du so viele Backups?


    Wenn mal der Systemcrash kommen sollte, habe ich noch nie mit einem Backup mein System wiederhergestellt, denn bei so einem Backup werden nicht nur die Daten gesichert, sondern eventuell gemachte Fehler gleich mit.

    Gegen eine Datensicherung der erstellten Privaten und beruflichen Daten spricht nichts dagegen, am besten immer auf einem externen Laufwerk.


    Auf dieser Seite von Windows 10 kannst Du Dir eine ISO-DVD mit der aktuellsten Build-Version erstellen, mit dieser ziehst Du Dir Dein System neu auf, sollte es hier mal zum Systemcrash gekommen sein.

    Mit dem gleichen Microsoft-Account oder lokalen Account wird sich am System neuangemeldet, Desktophintergrundbild, Farbeinstellungen, Benutzerbild werden übernommen und sind gleich vorhanden.


    Store: hier klickt man oben rechts auf sein Benutzerbild (direkt neben dem Suchfeld) es öffnet sich ein Kontextmenü und dort wählt man „Meine Bibliothek“. Wie Du feststellen wirst, sind hier alle Apps die Du unter Windows 8, 8.1 oder 10 installiert hast, gelistet, Du brauchst sie nicht mehr extra zu suchen und kannst aus dieser Bibliothek Deine Apps wieder installieren


    Browser: ich verwende Edge nicht, ich benutze einen anderen Browser. Egal ob es Opera, Mozilla Firefox oder es sich um Google Chrome handelt, was sie gemeinsam habe ist das sogenannte Synchronisations-Konto (Sync-Konto), dieses einmal erstellt, sicherst Du Dir damit Deine Favoriten, installierte Add-ons, auf dem Browser gespeicherte Passwörter.

    Mit anderen Worten nach diesem Systemcrash und neuinstalliertem Betriebssystem wird dieser Browser neuinstalliert und es wird sich bei diesem Sync-Konto neu angemeldet, alle Favoriten sind wieder auf ihrem gewohnten Platz, alle installierten Add-ons wurden installiert, alle auf dem Browser hinterlegten Passwörter sind vorhanden.


    Abschluss: diese Verfahrensweise benötigt nimmt etwas Zeit in Anspruch, die man sich aber nehmen sollte und man findet ein sauberes neuinstalliertes System vor sich.

    Ich gebe Dir mal diesen Gedankenanstoß mal mit, ob es für Dich eine Lösung ist musst Du selbst entscheiden.
     
    1 Person gefällt das.
Thema:

Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung?

Die Seite wird geladen...

Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung? - Ähnliche Themen - „Fehler“ angezeigt Datenträgerverwaltung

Forum Datum

Datenträgerverwaltung - externe Festplatte wird als "Nicht zugeordnet" angezeigt.

Datenträgerverwaltung - externe Festplatte wird als "Nicht zugeordnet" angezeigt.: Hallo, habe eine externe Festplatte "Seagate 1TB", die nicht als Laufwerk angezeigt wird und ich somit keinen Zugriff auf Daten erhalte. Habe alle angegebenen Möglichkeiten m. E. geprüft: Festplatte hat Strom, scheint zu arbeiten es ist rauschen zu hören, Kabel ist gewechselt, an mehreren...

Windows 10 Support 28. Dezember 2019

externe Festplatte wird in der Datenträgerverwaltung auch nicht angezeigt

externe Festplatte wird in der Datenträgerverwaltung auch nicht angezeigt: Hallo, auf meinem neuen Laptop funktioniert meine externe Festplatte von Toshiba mit USB-3-Anschluss nicht mehr einwandfrei. Das akustische "verbunden"-Signal ertönt zwar, aber dann erscheint meistens eine Anzeige, dass der Pfad nicht gefunden wird. Die Festplatte wird in der...

Windows 10 Support 30. Juli 2019

SSD wird Nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt aber im Gerätemanager.

SSD wird Nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt aber im Gerätemanager.: Hallo, ich habe Zwei Samsung 850 EVO 500GB in meinen Deskop PC eingebaut, im BIOS haben beide die Gleichen Einstellungen im Gerätemanager Werden beide angezeigt und Funktionieren Problemlos (so wird es angezeigt) in der Datenträgerverwaltung Wird nur eine angezeigt die ich jetzt zwar nutze aber...

Windows 10 Support 25. Dezember 2018

Datenträgerverwaltung

Datenträgerverwaltung: Hallo, bei mein W10prof./x64 V.1709 sehe ich keine "systemreservierte-Mini_Part."., vor der BS-Partition "C" ??? ist das so iO. ? Ich frage deshalb, weil bisher ALLES auf einer 1TB HDD liegt und bei zusätzlichen 240GB_SSD Einbau +Migration d. HDD-Part.: C , auf SSD (mittels EaseUS-Part.A....

Windows 10 Support 8. April 2018

Datenträgerverwaltung

Datenträgerverwaltung: Guten Morgen, meine Datenträgerverwaltung zeigt das folgende Bild: [IMG] Die beiden ersten Partitionen auf dem Datenträger 1 (Wiederherstellungspartition und EFI-Systempartition) bereiten augenscheinlich immer wieder Probleme. Z.B. beim Update auf die Windows Version 1703 oder Backup mit...

Windows 10 Support 16. Oktober 2017

was muss ich tun wenn dieses angezeigt wird.....Fehler beim Starten des Anzeigetreibers

was muss ich tun wenn dieses angezeigt wird.....Fehler beim Starten des Anzeigetreibers: Hallo was muss ich tun wenn dieses angezeigt wird.... Fehler beim Starten des Anzeigetreibers....stattdessen wird auf Basic Display Driver verwendet Habe Windows Update überprüft, konnte aber kein Treiber neu laden Weiterlesen...

Windows 10 Support 4. Januar 2017

Laufwerk wird in Datenträgerverwaltung aber nicht im Explorer angezeigt

Laufwerk wird in Datenträgerverwaltung aber nicht im Explorer angezeigt: Hallo zusammen, ich habe meiner externen USB-Festplatte den Laufwerksbuchstaben V zugewiesen. In der Datenträgerverwaltung ist alles ok, Laufwerk und Buchstabe werden korrekt angezeigt. Der Windows-Explorer weigert sich aber hartnäckig, dass Laufwerk (unter diesem Buchstaben) anzuzeigen....

Windows 10 Support 30. Oktober 2016

Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung?

Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung?: Unmittelbar vor dem Datenträger 0 (C: mit System und Daten) wird ein kleines gelbes „Warndreieck“ angezeigt und unter der Angabe „ Dynamisch, 931,51 GB“ steht dann „Fehler“. Wird „Fehler“ nur angezeigt, weil es sich um eine dynamische Disk handelt oder was ist zu tun? In den Eigenschaften wird...

Windows 10 Support 29. Juli 2016

Was tun wenn „Fehler“ angezeigt wird in Datenträgerverwaltung? [gelöst]

Andere User suchten nach Lösungen mit:

  1. fehler datenträgerverwaltung

    ,
  2. windows 10 datentraegerverwaltung fehler

    ,
  3. windows 10 synchronisationsfehler

    ,
  4. c laufwerk fehler warndreieck,
  5. dateiträberverwaltung fehler,
  6. anzeigen IN DATENTRÄGERVERWALTUNG,
  7. was tun wenn man ein Fehler bei screenshot erstellen hat,
  8. lumina 640 wird in mint nicht angezeigt