Standard Schriftart von Windows 10 ändern – so gehts

Wenn Sie Ihr Windows 10 etwas mehr anpassen möchten, können Sie z.B. auch die Schriftart auf Desktop und Unterschrift der Icons ändern. Da Microsoft diese Änderungsmöglichkeit unter Windows 7 direkt in den Systemeinstellungen vergraben hat, ist für Windows 8 und Windows 10 eine Änderung im Registrierungseditor erforderlich. Der folgende Praxis-Tipp erklärt Ihnen, wie das Ganze funktioniert.

Standard Schriftart ändernWährend die Änderung der Standardschriftart unter Windows 7 noch direkt im System durchgeführt werden konnte, hat Microsoft dieses Verfahren ab Windows 8 und damit auch unter Windows 10 bereits verhindert. Mit Hilfe eines kleinen Registrierungseintrags ist es möglich, die Standardschriftart unter Windows 8 und Windows 10 zu ändern.

Hinweis: Da diese Anleitung die Registrierung ändert, geschieht dies auf eigene Gefahr. Um mögliche Folgeschäden zu vermeiden, wird eine Sicherung der Windows-Registry, die wir hier beschrieben haben, dringend empfohlen.

 

Neue Schriftart auswählen:

Schriftarten in Windows 10Um zu wissen, wie die neue Schriftart heißt, drücken Sie [Windows] +[i] und navigieren Sie zu “Personalisierung”, wo Sie in der linken Auswahlliste “Schriften” finden. Wählen Sie nun hier eine geeignete Schriftart aus, achten Sie aber darauf, keine Symbolschriftart zu wählen, da Sie diese nach einer Änderung nicht mehr lesen können.

 

Manuelle Änderung der Schriftart im Registry-Editor:

  • öffnet nun den Registry-Editor mittels [Windows] + [R], gebt hier “regedit” ein und bestätigt mit Enter
  • navigiert nun zu dem Pfad: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\FontSubstitutes]
  • auf der rechten Seite findet ihr nun den Eintrag (Standard), welchen ihr mit einem Doppelklick öffnet
  • gebt hier nun unter Wert “Segoe UI = …” ein, wobei die drei Punkte für eure gewünschte Schriftart stehen
  • schließt nun den Registry-Editor wieder und führt einen Windows-Neustart aus
  • anschließend sollte sich die Standard-Schriftart entsprechend der von euch eingetragenen Schriftart verändert haben
  • die Änderung erkennt ihr zum Beispiel, indem ich nochmals [Windows] + [R] drückt, wobei sich hier die Schrift entsprechend verändert haben sollte

 

automatische Änderung der Schriftart über ein Registry-Script:

Möchte man sich die manuelle Navigation in der Registry ersparen, kann man auch ein entsprechendes Registry-Script erstellen, wofür ihr wie folgt vorgeht.

  • führt einen Rechtsklick auf eine freie Stelle auf dem Desktop aus und wählt im sich daraufhin öffnenden Drop-Down-Menü “Neu -> Textdokument”
  • kopiert nun den folgenden Eintrag komplett und fügt ihn in das Dokument ein

 

Code:
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Fonts] "Segoe UI (TrueType)"=""

"Segoe UI (TrueType)"=""
"Segoe UI Black (TrueType)"=""
"Segoe UI Black Italic (TrueType)"=""
"Segoe UI Bold (TrueType)"=""
"Segoe UI Bold Italic (TrueType)"=""
"Segoe UI Historic (TrueType)"=""
"Segoe UI Italic (TrueType)"=""
"Segoe UI Light (TrueType)"=""
"Segoe UI Light Italic (TrueType)"=""
"Segoe UI Semibold (TrueType)"=""
"Segoe UI Semibold Italic (TrueType)"=""
"Segoe UI Semilight (TrueType)"=""
"Segoe UI Semilight Italic (TrueType)"=""

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\FontSubstitutes] "Segoe UI"="Verdana"
  • ändert nun “Verdana” (ganz unten) in die von euch gewünschte Schriftart
  • speichert nun die Datei unter “Datei -> Speichern unter”
  • wählt bei Datei-Typ den Eintrag “Alle Dateien (*.*)
  • vergebt nun noch einen Dateinamen mit einer .reg Dateiendung, zum Beispiel den Namen der Schriftart wie Segoe-Script.reg
  • wählt nun noch einen Speicherort aus (idealerweise der Desktop) und klickt auf “Speichern”
  • klickt nun die neu erstellte Registry-Datei mit einem Doppelklick an und bestätigt die Abfrage, ob die enthaltenen Informationen der Registry hinzugefügt werden sollen mit “Ja”
  • auch hier müsst ihr Windows neu starten, damit die Änderungen wirksam werden

 

Wenn Ihnen eine Schriftart nicht gefällt oder Sie zur Originalschrift zurückkehren möchten, ändern Sie den letzten Eintrag wieder auf “Verdana”, die Standardschriftart von Windows. Im Notfall können Sie auch die zuvor gespeicherte Registry-Backup-Datei verwenden, die Sie einfach wieder importieren können.

Weitere Anleitungen zum Thema

Unter Windows 10 den Kontrast einstellen Sie benötigen keine zusätzliche Software, um den Kontrast in Windows 10 individuell einzustellen. Hier erfahren Sie, wie Sie dies tun können. Unter Windows 10 den Kontrast einstellen Damit Sie d...
Vorschaufenster für Dateien aktivieren in Windows 10 Mit dem Vorschaufenster unter Windows können Sie Ihre Dateien direkt im Explorer betrachten. Wie Sie die praktische Funktion aktivieren, erfahren Sie in diesem praktischen Tipp. Vorschaufenster im Wi...
Bildschirmhelligkeit in Windows 10 kann nicht eingestellt werden – Lösungen Wenn die Bildschirmhelligkeit auf dem Laptop nicht mehr reguliert werden kann, kann dies mehrere Ursachen haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Problem lösen können. Die Bildschirmhelligkeit kann nich...
Desktop Symbole unter Windows 10 in der Größe anpassen Durch die Auflösung Ihres verwendeten Monitors können die auf der Windows – Oberfläche vorhandenen Desktop – Icons als viel zu klein oder aber auch als viel zu groß empfunden werden. Wir zeigen Ihnen,...

You may also like...